Archivierter Artikel vom 10.07.2013, 06:30 Uhr

Galileo Galilei: Gewichtige Entdeckung

Galileis Entdeckung, dass die Erde nicht der Mittelpunkt des Universums ist, bedeutete eine geistige Revolution. Das alte Weltbild galt nicht mehr. Alle Gewissheiten gerieten ins Wanken. Der Aufbruch in eine neue Zeit war möglich.

Damit wurden auch die überkommenen Herrschaftsverhältnisse infrage gestellt. Doch seine neuen Einsichten brachten Galilei in Konflikt mit den Mächtigen seiner Zeit. In einem Geflecht von Politik, Kirche, Wirtschaft und philosophischen Positionen wurde Galileis Glaube an die Möglichkeiten der menschlichen Vernunft aus unterschiedlichen Richtungen attackiert.

Bertolt Brechts Klassiker „Leben des Galilei“ ist reich an prallen Szenen, sinnlichen Situationen, griffigen Diskursen, derb komischen Momenten und zugleich höchst aktuell. Das Stück, das noch am Freitag, 12. Juli, 19.30 Uhr, in den Kammerspielen des Theaters in Bonn gespielt wird, erzählt von einer entscheidenden Phase in der Wissenschaftsgeschichte.

Info: www.theater-bonn.de