"Freche Mädchen 2" auf voller Fahrt ins Chaos der Gefühle

Gerade war die Welt noch in Ordnung: Die große Liebe, die Freundinnen, alles perfekt. Doch kurze Zeit später sieht alles ganz anders aus. Tränen, Eifersucht und tiefer Schmerz. Selten geraten Gefühle so in Aufruhr wie in der Pubertät. Wie schrecklich! Und wie wunderschön! Auch Mila, Hanna und Kati stecken mittendrin im Übergang von der Kindheit zum Erwachsensein. In "Freche Mädchen 2" geht es drunter und drüber. Selbst die Freundschaft der drei wird auf eine harte Probe gestellt. Der Grund: natürlich die Jungs! Und die große Frage: Wie halte ich eine Beziehung am Laufen?

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net