Tokio

Explosion in japanischem Atomkraftwerk

Die Japanische Regierung hat die Bevölkerung aufgefordert, ruhig zu bleiben. Das berichtet der Fernsehsender NHK. Ein Regierungssprecher bezeichnete die Lage nach der Explosion im Atomkraftwerk Fukushima als eine «vermutlich sehr ernste Situation».

Atomkraftwerk in Fukushima
In dem beschädigten Atomkraftwerk in Fukushima hat sich nach Angaben des japanischen Fernsehsenders NHK eine Explosion ereignet.
Foto: DPA

Tokio – Die Japanische Regierung hat die Bevölkerung aufgefordert, ruhig zu bleiben. Das berichtet der Fernsehsender NHK.

Ein Regierungssprecher bezeichnete die Lage nach der Explosion im Atomkraftwerk Fukushima als eine «vermutlich sehr ernste Situation». Nach dem Jahrhundert-Erdbeben wächst die Angst vor einem GAU. In dem beschädigten japanischen Atomkraftwerk hatte sich eine Explosion ereignet. Danach stieg weißer Rauch auf.

Fernsehbilder deuten darauf hin, dass Teile der Gebäudehülle von Fukushima 1 weggebrochen sind. Nach Berichten wurden vier Menschen verletzt. dpa