Archivierter Artikel vom 14.02.2011, 13:57 Uhr
Rheinhessen

Erdbeben in Rheinhessen

Ein Erdbeben hat heute Nachmittag Rheinhessen erschüttert. Die MRZ erreichten Augenzeugenberichte aus Stadecken-Elsheim.

pixelio.de
pixelio.de

Rheinhessen – Ein Erdbeben hat heute Nachmittag Rheinhessen erschüttert. Die MRZ erreichten Berichte aus Stadecken-Elsheim, die Polizei erhielt Anrufe aus Hechtsheim, Lerchenberg bis Schornsheim. Auch in Zornheim, Budenheim, Laubenheim, Ingelheim und Wackernheim war die Erschütterung spürbar.

In Stadecken wackelten gegen 13.45 Uhr die Häuser. Im Schrank klirrten die Gläser. „Als wenn ein Lkw ins Haus fährt“, sagte eine Augenzeugin. Nach Informationen des Landesamtes für Geologie und Bergbau war das Beben mit 4,4 auf der Richterskala zehn Mal stärker als der Erdstoß vor Weihnachten.

Das Epizentrum lag bei Nassau im Rhein-Lahn-Kreis in einer Tiefe zwischen 10 und 12 Kilometern. Die Erschütterung war noch in einem Umkreis von 100 Kilometern zu spüren. Das Landesamt geht von Schäden aus, diese sind jedoch noch nicht ermittelt.

Vor Weihnachten wurde eine Stärke von 3,4 auf der Richterskala gemessen. ren