Archivierter Artikel vom 28.06.2013, 07:30 Uhr
Plus

„Ein expressionistischer Sommer – Bonn 1913“ im Kunstmuseum

August Macke kam Ende 1910 mit seiner jungen Familie zurück nach Bonn und knüpfte von dort aus zahlreiche Künstlerkontakte. Sein Wohn- und Atelierhaus in der Bornheimer Straße war Treffpunkt der rheinischen Kunstszene, und im Kunstsalon Cohen gegenüber der Bonner Universität führte August Macke 1913 die „Rheinischen Expressionisten“ zum ersten Mal repräsentativ zusammen.

+ 2 weitere Artikel zum Thema