Archivierter Artikel vom 24.01.2022, 14:47 Uhr
Plus

Dehoga-Cheff: Einbrüche im Dezember nicht so katastrophal waren wie befürchtet

Auch der rheinland-pfälzische Dehoga-Präsident Gereon Haumann bestätigt, dass die Einbrüche im Dezember nicht so katastrophal waren wie befürchtet. Aber: „Die Zahlen liegen uns vor, die Umsätze waren gegenüber dem Dezember 2019 um 51 Prozent niedriger.“

Lesezeit: 1 Minuten