Archivierter Artikel vom 28.06.2012, 06:13 Uhr
Plus
Mainz

Dank Bohrunfall: Alte Stadtmauer freigelegt

Die Baustelle des gemeinnützigen Siedlungswerks an der Rheinstraße könnte zum „Hotspot“ der Mainzer Stadtgeschichte werden. Diese Einschätzung traf Landesarchäologin Dr. Marion Witteyer, nachdem ein Bagger an der Straßenfront eine zwei Meter breite Mauer freilegte.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 8 weitere Artikel zum Thema