Kreis Birkenfeld

Corona: Zuschauer im Kreis Birkenfeld ab Wochenmitte verboten

Nun gibt es im Kreis Birkenfeld auch im Amateursport und speziell im Amateurfußball Geisterspiele. Die Taskforce aus Vertretern der Landesregierung und der Kreisverwaltung entschied, Publikum bei Sportveranstaltungen zu verbieten. Die notwendige Allgemeinverfügung soll Mitte der Woche in Kraft treten und für vier Wochen gelten.

Die Taskforce musste tagen, da die Corona-Ampel im Kreis auf Rot gesprungen war. Das Zuschauerverbot gilt explizit für alle Sportveranstaltungen unter freiem Himmel und klassenübergreifend, also auch für Partien des SC Idar. Es ist aber räumlich beschränkt auf den Landkreis Birkenfeld. So darf der SC Kirn-Sulzbach weiter Zuschauer begrüßen.