Basaltblöcke am Ketzerstein: Wenn die Kompassnadel plötzlich verrücktspielt

Es ist wahrlich ein geheimnisvoller Ort – der sogenannte Ketzerstein bei Weißenberg im Hohen Westerwald. Die groben Felsblöcke in altarähnlicher Form wollen manche als heidnischen Opferaltar deuten. Und was ihn noch mysteriöser macht: Hier spielt die Kompassnadel völlig verrückt.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net