Mainz

Bahnhofsvorplatz gesperrt

Der Bahnhofsvorplatz wurde am Abend vorübergehend komplett von der Polizei abgesperrt. Grund war ein herrenloser Koffer.

Mainz – Wegen eines herrenlosen Trolleys am „Ditsch“-Brezelstand wurde der Bahnhofsvorplatz am Mittwochabend gegen 20.10 Uhr vorsorglich komplett gesperrt. Züge fuhren zwar, Busse und Straßenbahnen standen jedoch still, die MVG leitete einige Linien über Hauptbahnhof West um. Experten des Landeskriminalamts untersuchten das Gepäckstück auf möglichen Sprengstoff. Um 21.22 Uhr Entwarnung: Es war ein ganz normaler, vergessener Koffer mit laut Polizei „ganz normalem Inhalt“. Ein aufmerksamer Zeuge hatte die Bundespolizei informiert, die dann die Mainzer Polizei alarmierte. jo