Archivierter Artikel vom 13.05.2013, 10:20 Uhr

B Mosel: Marcel Jakobs schießt Hahn in die Relegation

Kein Teaser vorhanden

Für die SG Hahn/Altlay (in Rot) um (von links) Mario Weirich, Mirko Weirich und Patrick Wermann ist die Saison noch nicht beendet. Durch den 2:1-Heimsieg gegen Zeltingen II erreichte Hahn die Relegation und kann über den Weg den Klassenverbleib doch noch packen.
Foto: Peter Scherer
Für die SG Hahn/Altlay (in Rot) um (von links) Mario Weirich, Mirko Weirich und Patrick Wermann ist die Saison noch nicht beendet. Durch den 2:1-Heimsieg gegen Zeltingen II erreichte Hahn die Relegation und kann über den Weg den Klassenverbleib doch noch packen.
Foto: Peter Scherer

SV Blankenrath – Spvgg Mülheim-Brauneberg 4:3 (0:0). Eine schon vor der Pause muntere Partie mündete in den zweiten 45 Minuten zu einem wahren Scheibenschießen mit dem besseren Ende für Blankenrath. Trainer Frank Zirwes freute sich über den Sieg zum Abschluss und Platz sechs im Endklassement: „Es war nicht ganz ein Sommerkick, aber in der zweiten Halbzeit offenes Visier. Fürs letzte Spiel war das schon okay.“

Tore: 1:0 Rössel (53.), 1:1 Wägelein (58.), 2:1, 3:1 Jakobs (65., 75.), 3:2 Zimmermann (77.), 4:2 Schmitt (80.), 4:3 Zimmermann (Foulelfmeter, 90.).

SG Dhrontal/Haag – FC Peterswald-Löffelscheid 4:1 (0:1). Für Peterswald ging es nur noch um die berühmte goldene Ananas. Dhrontal hingegen kämpfte noch um die Meisterschaft und ging dementsprechend motiviert in die Partie. Dem hatte Peterswald vor allem nach der Pause nur wenig entgegenzusetzen und verlor beim letzten Spiel des scheidenden Trainers Andreas Weber deutlich. Trotz des Dreiers verpasste Dhrontal den Titel, den holte Burgen.

Im Kreispokal-Halbfinale verlor Peterswald zu Hause mit 1:3 (1:1) gegen den A-Ligisten SG Zeltingen, die Führung für Peterswald hatte Marc Ring erzielt (37.). Zeltingen trifft im Finale auf den Liga-Konkurrenten Morbach II, der bei Wittlich II 2:1 gewann. Gespielt wird am 17. Mai in Laufeld.

Tore: 0:1 Artur Ring (25.), 1:1 Thees (60.), 2:1 K. Schneider (65.), 3:1 Kettern (71.), 4:1 T. Schneider (Foulelfmeter, 75.).

SG Hahn/Altlay – SV Zeltingen-Rachtig II 2:1 (1:1). Bis gestern datierte der letzte Dreier von Hahn noch aus dem letzten Jahr. Im Hinspiel im November fuhr die Mannschaft von Trainer Sascha Kleinert zuletzt einen Sieg ein. Die Beendigung dieser über ein halbes Jahr und 13 Spiele währenden Durststrecke war bitter notwendig, um wenigstens die Relegation zu erreichen. In seiner letzten Saison als Verantwortlicher bei der SG hat Kleinert damit weiterhin die Chance, den Klassenerhalt zu erreichen. Dank des knappen Erfolgs erobert Hahn den zwölften Rang und schiebt sich an Konkurrent Berglicht vorbei, das nach einem Unentschieden gegen Kröv wie Morscheid in die C-Klasse muss.

Tore: 1:0 Boos (28.), 1:1 Hoffmann (43.), 2:1 Jakobs (77.).

SG Hundheim – SV Strimmig 1:0 (1:0). Eine knappe Niederlage musste auch Strimmig beim Abschied von Trainer Rainer Hoffmann hinnehmen. Für beide Teams ging es um nichts mehr. Hundheim sprang durch den Sieg noch auf Platz sieben in die obere Tabellenhälfte. Der SVS schließt die Saison auf Platz neun ab und hatte sein Ziel – den Klassenerhalt – bereits frühzeitig erreicht.

Tore: 1:0 Gutweiler (6., Foulelfmeter). ba