Archivierter Artikel vom 23.08.2012, 08:30 Uhr
Plus
Mainz

Archäologisches Zentrum: Zentrale Punkte umgesetzt

Es ist nicht nur ein finanzielles Mammutprojekt, sondern auch eine städtebauliche Herausforderung: das neue Archäologische Zentrum (AZM). 41 Millionen wird der erste Bauabschnitt kosten, 2013 gehen die Arbeiten los, drei Jahre später soll der erste Teil fertig sein und dem Römisch-Germanischen-Zentralmuseum (RGZM) ein neues Domizil bieten.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 8 weitere Artikel zum Thema