Archivierter Artikel vom 18.09.2011, 20:57 Uhr

Andreas Ivanschitz vergab beste Chance für Anschluss

Andreas Ivanschitz sollte in der 67. Minute als eingewechselter Zehner die Partie drehen.

Andreas Ivanschitz (rechts, gegen Thanos Petsos) vergab die beste 05-Chance, um die Partie noch zu kippen.
Andreas Ivanschitz (rechts, gegen Thanos Petsos) vergab die beste 05-Chance, um die Partie noch zu kippen.
Foto: Eva Willwacher

Andreas Ivanschitz sollte in der 67. Minute als eingewechselter Zehner die Partie drehen. Der 05-Spielmacher vergab dann prompt die beste Chance (77.) überhastet aus zentraler Position heraus. Lediglich in der ersten halben Stunde habe es funktioniert, nach vorne etwas zu bewegen und dem FCK die spielerische Überlegenheit der Mainzer aufzudrücken, erklärte der Spielmacher. „Da müssen wir uns ganz klar an die eigene Nase packen.“ rr