Archivierter Artikel vom 26.03.2021, 20:18 Uhr

Am Sonntag wird die Uhr vorgestellt: Was halten Sie von der Sommerzeit?

War ihre mögliche Abschaffung in den vergangenen Jahren ein größeres Thema, so ist die Debatte um die – an diesem Wochenende wieder anstehende – Zeitumstellung durch Corona etwas aus den Schlagzeilen verdrängt worden.

Wir haben uns dennoch umgehört, was Menschen aus dem AK-Land über den Wechsel zwischen Winter- und Sommerzeit denken. Ein unterschiedliches Meinungsbild ist das Ergebnis.

Karin Nöller aus Almersbach

„Sommerzeit oder Winterzeit, für mich ist das ganz egal. Auch beim Schlafen macht sich die Zeitverschiebung bei mir nicht bemerkbar.“

Günter Imhäuser aus Michelbach

„Als Pensionär ist es mir eigentlich egal, ob Sommer- oder Winterzeit. Ich kann schließlich ins Bett gehen, wann ich möchte.“

Maik Benthaus aus Rott

„Mir ist die Winterzeit lieber als die Sommerzeit. Ich mag es, wenn es am Abend früher dunkel wird. Ich kann dann auch viel besser schlafen.“

Beate Diels aus Eichen

„Die Sommerzeit ist für mich wesentlich angenehmer als die Winterzeit. Auch weil es länger hell ist und man sich draußen länger aufhält.“

Dieter Fetthauer aus Flammersfeld

„Ich bin dafür, dass die Sommerzeit beibehalten wird. Da ich seit einigen Jahren Rentner bin, mag ich es, wenn es am Abend länger hell ist.“