Anzeige

Vorfreude auf die Begegnungen mit den Kunden

Die Neuwieder Automarkenhändler bereiten sich schon auf die Ausstellung zu den Markttagen vor. Auch wenn man angesichts der gegenwärtigen sommerlichen Temperaturen noch nicht an den kommenden Herbst denken will, machen sich die Neuwieder Automarkenhändler schon Gedanken über ihre Automobilausstellung im Rahmen der traditionellen Neuwieder Markttage am Wochenende, 13./14. Oktober 2018, die wieder auf dem Parkplatz in der Nähe des Luisenplatzes stattfinden wird.

„Die Markttage sind für uns eine willkommene Gelegenheit, ein interessiertes Publikum über die neusten Modelle zu informieren“, sagt Ralf Alfred Schäfer, Inhaber des Skoda-Autohaus im Engerser Schützengrund, im Namen der Neuwieder Automarkenhändler. „In der angenehm entspannten Atmosphäre der Markttage können wir uns die Zeit nehmen, die Kunden in allen Fragen rund ums Auto umfassend zu beraten.“ Das sei gerade in Zeiten, in denen die Menschen in Sachen Diesel noch immer viele Fragen hätten, besonders wichtig, betont Schäfer.

Der Zusammenschluss der Neuwieder Autohäuser veranstaltet schon seit einigen Jahren zweimal pro Jahr in der Innenstadt Ausstellungen. Zuvor hatten sie nur alle zwei Jahre zu Präsentationen am Rande der Stadt eingeladen. Wie die Erfahrungen zeigen, hat sich diese Änderung ausgesprochen gut bewährt. „In der Innenstadt sind wir näher bei den Kunden“, begründet Ralf Alfred Schäfer die damalige Entscheidung. „Denn bei Großveranstaltungen wie den Markttagen kommen die Leute ohnehin in Scharen in die Innenstadt.“