Anzeige

Klänge von Heute in Schloss Engers – Kai Schumacher und Mie Miki spielen mit Stipendiaten

Ein charismatischer Pianist, eine Akkordeonistin mit Aura und das Jugendensemble für Neue Musik des Landes: Das sind die Protagonisten des Wochenendes „Klänge von Heute“ in Schloss Engers vom 9. bis 11. November.

Lesezeit: 1 Minuten

Foto: Villa Musica

Zum Auftakt spielt Kai Schumacher mit Stipendiaten der Villa Musica Klassiker der Minimal Music. „Rausch“ heißt sein Programm am Freitag, 9. November, 19 Uhr. Sein gleichnamiges Klavierstück steht im Zentrum. Mit jungen Streichern der Villa Musica spielt er sich in einen wahren Klangrausch, in den „Shaker Loops“ von John Adams, dem „Vermont Counterpoint“ von Steve Reich und den „Fratres“ von Arvo Pärt. Noch weitere üppige Klangstudien der „Minimalisten“ enthält dieses mitreißende Programm.

Eine Komponistin und drei junge Komponisten aus Rheinland-Pfalz stehen im Mittelpunkt des zweiten Konzerts. Am Samstag, 10.11., 19 Uhr dirigiert Gerhard Müller-Hornbach das „JugendEnsembleNeueMusik Rheinland-Pfalz/Saar“ in Uraufführungen von Adrian Nagel, Markus Radke, Katharina Roth und Franz Ferdinand August Rieks. Der Landesmusikrat hat bei den vier jungen Musikschöpfern zwischen 25 und 28 vier Werke in Auftrag gegeben, mit Unterstützung des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur. Fünfzehn Instrumentalisten und eine Sängerin präsentieren Klänge von Heute in überraschender Vielfalt und stilistischer Breite.

Foto: Villa Musica

Akkordeonklänge zwischen Tango, Russland und Fernost stellt Mie Miki am Sonntag, 11. November, 17 Uhr vor. Die Akkordeon-Professorin aus Japan lehrt seit fünfzehn Jahren an der Folkwang Universität der Künste in Essen. In Schloss Engers stellt sie drei legendäre Meister des letzten Jahrhunderts einander gegenüber: die Russin Sofia Gubaidulina mit „Silenzio“ für Violine, Violoncello und Akkordeon, den Koreaner Isang Yun mit seinem „Concertino“ für Akkordeon und Streicher und den Argentinier Astor Piazzolla mit seinem Bandoneon-Konzert „Aconcagua“.

Das Wochenend-Ticket für alle drei Konzerte kostet 30 Euro, ermäßigt für Studenten und Schwerbehinderte 15 Euro. Kinder und Jugendliche kommen für 6 Euro in die Abende, die man auch einzeln buchen kann. Villa Musica im Schloss Engers: 02622 / 9264117. Online buchenunter www.villamusica.de.