Anzeige

Beruf: Makler – Der Weg zur Traumimmobilie (Teil 6)

Wer in und um Koblenz seine Immobilie veräußern möchte oder sich auf der Suche nach einem neuen Zuhause befindet, der ist bei Florian Bender gut aufgehoben. Der Diplom- Immobilienwirt (DIA) ist Geschäftsstelleninhaber der VON POLL IMMOBILIENShops in Koblenz und Montabaur und berät mit seinem Team Eigentümer und Suchkunden kompetent vom Erstgespräch bis zum Vertragsabschluss. Er ist seit über zwölf Jahren erfolgreich vor Ort in der Branche tätig und weiß: Professionelle Makler finden immer ihre Kunden. Denn sie sind hoch spezialisierte Berater und bieten einen Service an, der mit dem anderer Dienstleistungsbranchen absolut vergleichbar ist.

Lesezeit: 6 Minuten

Herr Bender, heute ist unser Hauptthema das Berufsbild des Maklers. Was macht Ihrer Meinung einen kompetenten Berater aus? Worauf sollten Kunden achten?

Das Berufsbild des Immobilienmaklers ist äußerst komplex. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass er über eingehende Fachkenntnisse verfügt, eine fundierte Ausbildung durchlaufen hat und sich auch regelmäßig weiterbildet. Unverzichtbar sind gute Referenzen. Natürlich muss er ständig die aktuelle Marktlage und Rechtsprechung verfolgen. Er kennt marktkonforme Preise und kann diese auch begründen. Außerdem sollte er als Experte möglichst auf eine Immobilienkategorie oder eine bestimmte Region spezialisiert sein.

Wie stellen Sie dies für Ihre Kolleginnen und Kollegen sicher?

Meine Makler kommen alle aus der Region und verfügen damit über sehr gute regionale Marktkenntnisse und ein großes Netzwerk. Ich lege sehr hohen Wert auf gute Qualifikationen, deshalb empfehlen wir neuen Kollegen auch die Schulungen in unserer hauseigenen Akademie in der Frankfurter Zentrale. Dort belegen sie eine Reihe von Lehrmodulen und können unter anderem auch zum Immobilienmakler (IHK) qualifiziert werden. Nicht zu vergessen: Jeder Makler sollte eine persönliche Leidenschaft für das Thema Immobilien mitbringen und gerne mit Menschen umgehen. Eine Portion Unternehmertum gehört auch dazu. Zuletzt muss er aber auch ins Team passen. Ich bin stolz auf eine geringe Fluktuation und auf den Einsatz und die Leistung jeder meiner Kollegen. Zahlreiche Empfehlungen unserer Kunden und die Auszeichnung des Capital Makler- Kompass bestätigen dies.

Fachliche Vorkenntnisse sind zwar wünschenswert, aber auch durch Ihre zentrale Ausbildungsakademie abgedeckt. Was sind denn die wichtigsten Fähigkeiten, die ein Bewerber mitbringen sollte?

Es sind vor allem die sogenannte Soft Skills. Jeder Makler sollte über gute Menschenkenntnis und ein überdurchschnittliches Einfühlungsvermögen verfügen, gepaart mit einer guten Dosis Souveränität und der Fähigkeit zur Diskretion. Denn die Makler betreuen und begleiten unsere Kunden ja vom Erstgespräch über die Vermarktung bis hin zum Vertragsabschluss. Dabei sind in vielen Momenten Fingerspitzengefühl und Diplomatie gefragt. Man darf nicht vergessen: Der Vermittlungsprozess ist meistens eine recht emotionale Sache, es geht um große Summen und oft liegen dem Verkauf sehr persönliche Gründe wie ein Erbfall oder eine Scheidung zugrunde. Bei alldem sollte der Verkauf für alle Seiten so komfortabel wie möglich verlaufen. Wichtig in diesem Zusammenhang ist auch, dass die individuelle Beratung ohne Zeitdruck verläuft.

Was gehört denn zu den klassischen Dienstleistungen des Maklers?

Der Service ist umfangreich. Wichtig ist es, zu Beginn die persönlichen Wünsche, Bedürfnisse, Sorgen und Motive der Kunden herauszuarbeiten und ihnen, egal ob bei der Suche oder beim Verkauf, einen Mehrwert zu bieten. Das ist der Grundstein für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Beim Verkauf wird dann die Faktenlage eingehend geprüft, von der Grundbucheinsicht bis hin zum Energieausweis. Wir schätzen den Marktpreis ein, besprechen auf sachlicher Grundlage die Preisvorstellungen der Eigentümer oder Vermieter und erstellen ein detailliertes Exposé.

Foto: VON POLL

Wie findet der Makler den passenden Käufer oder Mieter?

Wichtige Aufgaben sind die Erstellung eines Vermarktungsplanes mit individuell besprochenen und maßgeschneiderten Maßnahmen. Denn wir möchten die Immobilie ja perfekt darstellen. Das reicht von der Werbung auf Immobilienportalen bis hin zum Secret Sale und zur digitalen 360-Grad-Präsentation. Dann übernimmt der Makler die Vorauswahl von Interessenten inklusive der Bonitätsprüfung. Hier kommen unsere Partner VON POLL FINANCE ins Spiel. Denn diese können Suchkunden ein Zertifikat ausstellen, das den Finanzierungsrahmen bestätigt. Kaufinteressierte finden bei VON POLL FINANCE zudem Top- Konditionen, denn die Berater haben Zugriff auf die Angebote von über 400 Banken, Bausparkassen und Versicherungsgesellschaften. Auch Online-Banken wie zum Beispiel die ING gehören dazu. Mit der kompetenten Beratung der Kollegen kann auch dort zu besten Konditionen eine Finanzierung abgeschlossen werden. Mit dem Zertifikat kann die Immobilie übrigens auch für einen bestimmten Zeitraum bei VON POLL IMMOBILIEN reserviert werden und der Kunde erhält Angebote bereits, bevor sie öffentlich vermarktet werden. Wichtig zu wissen: Die Finanzierungsberatung gilt auch für Häuser und Wohnungen, die auf anderen Wegen gefunden werden als über VON POLL IMMOBILIEN.

Wer kann Finanzierungsvermittler bei VON POLL FINANCE werden?

Für VON POLL FINANCE suchen wir Finanzierungs- und Versicherungsexperten. Interessenten mit entsprechenden beruflichen Zulassungen, die Lust auf ein modernes, schnell wachsendes Unternehmen haben und ihrer Karriere einen neuen Impuls geben wollen, sind bei uns herzlich willkommen. Sie werden weiter qualifiziert und erhalten so die begehrte DEFINO Zertifizierung. So können sie Kunden verbraucherschutzkonform gemäß DIN 77230 unabhängig und bestmöglich beraten. Besonderer Vorteil ist, dass der VON POLL FINANCE Berater von den überdurchschnittlich guten Kundenkontakten von VON POLL IMMOBILIEN profitiert.

Ist die Besichtigung auch Aufgabe des Maklers?

Ja, natürlich führen wir auch die Besichtigungen durch. Dabei erspart der Makler dem Eigentümer viel Zeit und Mühe. Die persönliche Begehung ist ein wichtiges Kernstück bei jeder Vermittlung. Dort entscheidet sich oft, ob die Immobilie wirklich als neues Zuhause in Frage kommt oder nicht. Denn hier spielt das Bauchgefühl die wichtigste Rolle. Nur wenn man sich im zukünftigen Haus von Beginn an wohlfühlt, kommt es später auch wirklich zur Vermietung oder zum Verkauf. Wir stellen unseren Interessenten übrigens von vorne herein nur solche Häuser oder Wohnungen vor, die den Wünschen der Suchkunden hinsichtlich Lage, Größe und Preis auch wirklich entsprechen. So wird Besichtigungstourismus vermieden. Der Makler weist den Interessenten vorab auch auf eventuelle Vorgaben des Eigentümers für die Begehung hin. Immerhin betritt man hier fremdes Eigentum und sollte Rücksichten nehmen. Auch wenn das bedeutet, dass man den Hund nicht mitbringen darf oder die Straßenschuhe im Haus ausziehen muss. Unsere Makler haben für solche Fälle übrigens immer Überschuhe für den Kunden dabei.

Wie geht es weiter, wenn eine Immobilie passt?

Dann reserviert der Makler gerne die Immobilie und begleitet alle weiteren Schritte. Dazu gehören auch eingehende Erläuterungen zu den Unterlagen, wie zum Beispiel zur Teilungserklärung, zu den Angaben im Grundbuch oder zum Energieausweis. Der Makler unterstützt auch bei den Verhandlungen und wenn sich alles fügt und Eigentümer und Interessent sich geeinigt haben, bereitet er den Notartermin vor und begleitet zur Vertragsunterschrift. Für die Zeit danach bietet er dem glücklichen neuen Heimbesitzer eine zusätzliche umfangreiche Beratung. Wir geben gerne Empfehlungen für Dienstleistungen, die vor dem Umzug ins neue Zuhause anstehen. Das reicht von der Überprüfung der Wohngebäudeversicherung bis hin zum kompetenten Einrichtungsgeschäft oder Handwerkerservice für den Käufer sowie zu lukrativen Anlagemöglichkeiten für den Verkäufer. Professionelle Immobilienvermittler sind selbstverständlich durch eine berufliche Haftpflichtversicherung und Vermögensschadenversicherung abgesichert.

Unsere Serie

Foto: von Poll Immobilien

von Poll Immobilien GmbH
Casinostraße 3-5
56068 Koblenz
Telefon: 0261/97 36 90 70

Alleestraße 35
56410 Montabaur
Telefon: 02602/839 06 80