40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Handball
  • » Mittelrhein
  • » Rückschlag für den TV Bassenheim
  • Handball-Oberliga Aufstiegsaspirant verliert in Bretzenheim mit 20:23

    Rückschlag für den TV Bassenheim

    Mainz/Bassenheim. Mit der 20:23 (11:12)-Niederlage bei der SG Mainz-Bretzenheim II hat der TV Bassenheim im Kampf um die Meisterschaft der Handball-Oberliga der Frauen zwar einen Rückschlag kassiert, da Konkurrent und mit Bassenheim punktgleiche Spitzenreiter SG Ottersheim aber ebenfalls verlor (24:27 bei der HSG Wittlich), hat sich vorn nicht viel verändert – außer, dass das Verfolgerfeld näher an das Spitzenduo herangerückt ist.

    Zu Beginn der Partie in Mainz-Bretzenheim hatte sich die Bassenheimer Mannschaft die Worte von Trainerin Jessica Gerlach zu Herzen genommen und legte richtig gut los. Nach dem 4:0 für den TVB gelang dem Gastgeber zwar schnell der Ausgleich, doch auch dies schien Bassenheim nicht vom Weg abzubringen, denn mit vier Toren in Folge stellte der TVB den alten Vier-Tore-Vorsprung beim 8:4 wieder her. Doch Mainz ließ sich nicht abschütteln, kam im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit immer näher heran und ging kurz vor der Pause sogar mit 12:11 in Führung.

    Die Mainzerinnen starteten besser in die zweite Hälfte. Bis Mitte der zweiten Halbzeit bauten sie ihren Vorsprung bis auf fünf Tore (20:15) aus. Doch die Bassenheimerinnen ließen Köpfe nicht hängen und wehrten sich. Durch fünf Tore in Folge glichen die TVB-Frauen zum 20:20 aus. Doch nicht nur das: Bassenheim hatte sogar die Chance auf die Führung, doch statt diese zu nutzen, kassierte der Tabellenzweite noch drei Tore in Folge – und musste am Ende eine verdiente 20:23-Niederlage hinnehmen. Weiter geht es für den TVB mit dem Heimspiel gegen den Vorletzten Osthofen und dem Auswärtsspiel bei der HSG Wittlich. Danach ist Osterpause, ehe in der Karmelenberghalle Tabellenführer Ottersheim (22. April) gastiert.

    Bassenheim: Korb, Balmert, Wambach, Schubert (1), Israel, S. Henn (3), Adams, Hommen, N. Schmitt, J. Schmitt (9/4), Lennartz (1), C. Henn (4), Richter (2).

    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker