40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » 16.700 Plätze fehlen im Land: Wohin mit den Kita-Kindern?
  • Familie In Rheinland-Pfalz finden 16 700 Kleinkinder keine Krippenbetreuung, obwohl Eltern Anspruch darauf haben

    16.700 Plätze fehlen im Land: Wohin mit den Kita-Kindern?

    Berlin/Rheinland-Pfalz. Seit vier Jahren haben Eltern für ihr Kleinkind einen Rechtsanspruch auf Betreuung. Allerdings stehen für die Jüngsten noch nicht genug Krippenplätze zur Verfügung – trotz hoher Ausgaben. Warum ist das so? Wie ist die Betreuungssituation in Rheinland-Pfalz? Und was tut die Politik, um die Situation zu verbessern? Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick:

    Wie hat sich die frühkindliche Betreuung in Deutschland entwickelt?

    Die Quote bei den Drei- bis Sechsjährigen liefert kaum noch Grund zur Klage. Sie liegt seit Jahren konstant über 93 Prozent. ...

    Lesezeit für diesen Artikel (622 Wörter): 2 Minuten, 42 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Warum diese Seite?

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    14°C - 30°C
    Sonntag

    17°C - 31°C
    Montag

    18°C - 32°C
    Dienstag

    15°C - 27°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!