40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Koblenz
  • » Brex: Bendorfer Rat legt sich noch nicht fest
  • Aus unserem Archiv

    BendorfBrex: Bendorfer Rat legt sich noch nicht fest

    Noch keine Entscheidung hat der Stadtrat Bendorf am Dienstagabend darüber getroffen, ob sich die Stadt weiter um eine Reaktivierung der Brexbachtalbahn bemühen will oder nicht. Stattdessen soll sich eine Arbeitsgruppe vor einer Entscheidung noch mal mit dem Thema befassen.

    Schon lange vor Beginn der Sitzung hatten sich viele Zuhörer im Sitzungssaal des Bendorfer Rathauses eingefunden.
    Schon lange vor Beginn der Sitzung hatten sich viele Zuhörer im Sitzungssaal des Bendorfer Rathauses eingefunden.
    Foto: Henry Tornow

    Unmittelbar vor der Sitzung hatten sich alle im Rat vertretenden Fraktionen auf den letztlich einstimmig beschlossenen alternativen Vorschlag geeinigt. Darin heißt es: "Der Rat beschließt die Errichtung einer interfraktionellen Arbeitsgruppe, die kurzfristig auf Einladung des Bürgermeisters zusammentrifft. Sie setzt sich aus maximal drei Ratsmitgliedern pro Fraktion zusammen. Die Arbeitsgruppe wird Fragen definieren, die von der Verwaltung schnellstmöglich zu klären sind." Im ursprünglichen Beschlussvorschlag stand hingegen, dass die Stadt "die auf sie zukommenden finanziellen Belastungen angesichts der bekannten Haushaltslage" nicht tragen kann.

    Für diesen Vorschlag zeichnete sich aber im Vorfeld der Sitzung keine eindeutige Mehrheit ab. Die SPD-Fraktion hatte sich mit einem bei der Sitzung verteilten Schreiben für eine Reaktivierung ausgesprochen und eine Klärung von Fragen (zum Beispiel der Querung am B 42-Kreisel) gefordert. Auch die Grünen forderten in einem Schreiben eine weitere Prüfung der Sachlage. Die CDU hätte, wie Fraktionssprecher Christoph Helling gegenüber der RZ erklärte, zwar mehrheitlich für den ursprünglichen Beschlussvorschlag gestimmt, aber nicht einstimmig. "Der Druck in manchen Fraktionen ist scheinbar so hoch geworden, dass der Bürgermeister die Notwendigkeit gesehen hat, sich zu bewegen", sagte SPD-Sprecher Manfred Bauer. Helling kann mit der Entscheidung leben: "Die Aufgaben, die diese Stadt hat, kann man nur gemeinsam lösen." Volker Schmidt

    Brex auf dem Abstellgleis: Was nun? – Hintergründe zur EntscheidungReaktivierung der Brexbachtalbahn: Bendorfer Rat stimmt für "Brexit"Rollt die Brexbachtalbahn wieder? Arbeitsgruppe soll bald tagen Bendorfer Rat entscheidet am Dienstag zur Brex Stadt Bendorf: Brex wird teurer weitere Links
    Koblenz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    epaper-startseite
    Wetter
    Montag

    13°C - 23°C
    Dienstag

    15°C - 25°C
    Mittwoch

    17°C - 29°C
    Donnerstag

    16°C - 27°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerie: Fotos unserer Leser
    Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

    Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

    Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
    Koblenzer Stadt-Geschichten

    Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf

    Anzeige