• Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Ahrweiler
  • » Simulierte Wahl: Juniorwahl am Are-Gymnasium
  • Simulierte Wahl: Juniorwahl am Are-Gymnasium

    Kreisstadt. Parallel zur Europawahl schickte das Are-Gymnasium seine Schüler zur simulierten Juniorwahl. Zur Urne gerufen waren vom 20 bis 22. Mai die Klassen der 9. Jahrgangsstufe sowie alle Sozialkunde-Kurse der MSS. Und so haben sie gewählt: CDU: 28,4 Prozent, SPD: 16,4 Prozent, Grüne: 21,1 Prozent, FDP: 4,4 Prozent, Linke: 4,3 Prozent, Piraten: 8 Prozent, AfD: 5,4 Prozent, Sonstige: 4,6 Prozent.

    Foto: honfree

    Im Vorfeld hatten sich die Jugendlichen mit den Themen rund um die Europawahl vertraut gemacht und Wahlprogramme der Parteien studiert. Dabei war auch der Wahlomat für die Schüler im Einsatz. Die Sozialkundelehrer am Are-Gymnasium, Markus Müller,Ingrid Näkel-Surges, Ursula Haustein, Julia Stucky, Ilka Dahlmanns und Tim Middendorf führten die "Areaner" an die Prozesse der demokratischen Willensbildung heran. Seit zehn Jahren beteiligt sich das Are-Gymnasium regelmäßig an Juniorwahlen, die an vielen Schulen stattfinden.

    Anzeige
    Anzeige
    x
    Top Angebote auf einen Klick
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Chef v. Dienst

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Rhein-Zeitung Kreis Ahrweiler bei Facebook
    Anzeige
    Regionalwetter Bad Neuenahr-Ahrweiler
    Donnerstag

    12°C - 23°C
    Freitag

    13°C - 23°C
    Samstag

    14°C - 24°C
    Sonntag

    15°C - 24°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach