40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RLZ Bad Ems/Lahnstein
  • » Lahnsteiner sticht auf Rivalen ein: Mann schwer verletzt
  • Polizei Streit in der Lahnstraße eskaliert

    Lahnsteiner sticht auf Rivalen ein: Mann schwer verletzt

    Lahnstein. Messerstecherei in Lahnstein: Wie die Staatsanwaltschaft Koblenz auf Nachfrage unserer Zeitung bestätigt, ist bereits am vergangenen Freitag in der Lahnstraße im Stadtteil Niederlahnstein ein 32-jähriger Mann von einem Bekannten niedergestochen und schwer verletzt worden. Der Täter befindet sich in Untersuchungshaft.

    „Wir ermitteln in diesem Zusammenhang gegen einen 43 Jahre alten Mann aus Lahnstein“, erklärte der Leitende Oberstaatsanwalt Harald Kruse. Nach seinen Angaben gab es zunächst einen verbalen Streit zwischen dem mutmaßlichen Täter und dem 32-Jährigen, der im gleichen Mehrfamilienhaus in der Lahnstraße lebte. Infolgedessen soll es auch zu Beleidigungen gekommen sein. Ebenfalls beteiligt an der Auseinandersetzung waren die jeweiligen Lebensgefährtinnen der Streitenden.

    „Im Rahmen dieser Auseinandersetzung soll der mutmaßliche Täter dann dem Geschädigten im Hausflur mit einem Messer mehrere teils tiefe und das Leben gefährdende Stiche beigebracht haben“, erklärt der Oberstaatsanwalt. „Der Beschuldigte konnte nach Eintreffen der herbeigerufenen Polizei widerstandslos festgenommen werden.“ Wegen des dringenden Tatverdachts des versuchten Totschlags befindet sich der Lahnsteiner in Untersuchungshaft.tl

    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Anzeige
    Regionalwetter
    Mittwoch

    16°C - 25°C
    Donnerstag

    14°C - 22°C
    Freitag

    14°C - 23°C
    Samstag

    13°C - 20°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    epaper-startseite
    Rhein-Lahn-Zeitung.de bei Facebook
    Anzeige