40.000

Warum die Eifelquerbahn nicht mehr fährt

1991 wurde der Schienen-Personen-Nahverkehr auf der Strecke eingestellt, 2012 folgte der Güterverkehr. Bis 2012 betrieb die Vulkan-Eifel-Bahn auf der Strecke touristische Fahrten mit Schienenbussen und Dampfloks. Der SPNV-Nord hatte 2009 den grundsätzlichen Beschluss gefasst, die Eifelquerbahn zu reaktivieren.

Später wurde klar, dass für die Instandsetzung der Strecke etwa 40 Millionen Euro benötigt werden. Eine Kosten-Nutzen-Untersuchung besiegelte die Pläne. Es folgte der Plan, die Strecke zumindest für touristische Verkehre ...
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Extra
Meistgelesene Artikel