40.000

Rheinland-PfalzSchiffer klagen: Kein Platz am Rhein

Gisela Kirschstein

Sie gehören zum Bild des Rheins, werden fotografiert und bestaunt – nur anlegen, das können sie immer weniger: Den Binnenschiffern auf dem Rhein fehlen die Liegeplätze. „Die Plätze sind für uns extrem wichtig“, sagt Marcus Schneidler, gerade kommt er mit seiner MS Calypso von Holland aus den Rhein hinauf. Seit 33 Jahren fährt der gebürtige Gernsheimer mit dem Schiff auf Rhein, Main und Donau, transportiert Tierfutter, Getreide, Aluminium oder Stahl. Sein Problem: Entlang des Rheins gibt es kaum noch Liegeplätze für sein Schiff, Schneidler kommt nur schwer an Land.

„Auf dem Rhein können wir so gut wie nicht mehr anlegen“, berichtet Schneidler am Telefon, „es gibt einen extremen Liegeplatzmangel, das ist noch schlimmer als die Rastplätze bei Lkws.“ Spätestens ...

Lesezeit für diesen Artikel (545 Wörter): 2 Minuten, 22 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Extra
Meistgelesene Artikel