40.000

Rheuma trifft längst nicht mehr nur Alte

Rheuma gilt als Krankheit älterer Leute. Wenn es Kinder trifft, überrascht es Eltern. Jörg Pilawa weiß, was diese Diagnose mit ihnen macht: Sie sind geschockt, können es nicht glauben. "Für uns war Rheuma eine Krankheit, die man im Alter bekommt. Aber dass Kinder Rheuma kriegen können, war mir überhaupt nicht bewusst", sagt der Fernsehmoderator, der als Botschafter der Rheuma-Liga über Kinderrheuma aufklärt. Seine jüngste Tochter war bei der Diagnose gerade mal zwei Jahre alt, erzählt er anlässlich des heutigen Welt-Rheuma-Tags.

"Sie wollte morgens einfach nicht mehr aus dem Bett. Wenn man sie rausnahm, quengelte sie, legte sich auf den Boden und sagte, ihr tue alles weh", sagt Pilawa. Der Kinderarzt ...

Lesezeit für diesen Artikel (559 Wörter): 2 Minuten, 25 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Extra
Meistgelesene Artikel