40.000

Rheinland-PfalzRegen täuscht: Waldbrandgefahr bleibt hoch

Die Rheinland-Pfälzer sollten sich von dem jüngsten Regen nicht täuschen lassen: Die Waldbrandgefahr im Land bleibt nach Einschätzung des Umweltministeriums hoch. „Tendenziell hat sich die Lage etwas entspannt, allerdings gibt es örtliche Unterschiede“, sagte eine Sprecherin in Mainz. Das Ministerium appelliere weiter mit Nachdruck an die Bürger, große Achtsamkeit walten zu lassen. „Die Aussichten sind, dass es in nächster Zeit nicht viel regnen wird. Das Risiko ist also nur minimal gesunken“, sagte die Sprecherin. Spaziergänger sollten weiterhin kein Feuer entfachen und nicht rauchen sowie kein Glas wegwerfen.

Auch nach Einschätzung des Waldbesitzerverbands Rheinland-Pfalz bleibt die Waldbrandgefahr hoch. „Der kurzzeitige Niederschlag hat in den meisten Regionen nicht gereicht, um das Wasserdefizit auszugleichen“, sagte Geschäftsführer Wolfgang Schuh in Bad ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Extra
Meistgelesene Artikel