40.000

Gerste ist am häufigsten

Auf 17.675 Hektar wird im Rhein-Hunsrück-Kreis Getreide angebaut. Gerste ist mit 9.110 Hektar die wichtigste Getreideart. Es folgen Weizen mit 6.974 Hektar, Triticale mit 1293 Hektar, Hafer mit 250 Hektar und Roggen mit 48 Hektar.

Mais wächst auf 1.072 Hektar. Dauergrünland schlägt laut Zahlen der Kreisverwaltung mit 11.236 Hektar zu Buche. wd

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Extra
Meistgelesene Artikel