40.000

Die "Operation Atlantic Resolve"

Die „Operation Atlantic Resolve“ der US-Armee basiert auf einem Nato-Beschluss, nachdem Russland die Krim 2014 annektiert hat. Durch den Beschluss sollen Nato-Partner in Osteuropa, wie Bulgarien, Estland, Ungarn, Lettland, Litauen, Polen und Rumänien geschützt werden. Seit April 2014 verlegt die US-Armee Truppen, die in den USA stationiert sind, nach Europa.

Sie werden alle neun Monate ausgetauscht. An dem Manöver sind laut US-Armee insgesamt 6000 US-Soldaten beteiligt. Die US-Armee teilte dazu mit: „Die Stationierung von einsatzbereiten und glaubwürdig kampffähigen US-Truppen in ...
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Extra
Meistgelesene Artikel