40.000
Aus unserem Archiv

Auch Franzose Bernard Jallet freut sich auf ein spannendes Finale

Nur ein paar Meter weiter hinter der Camping-Klause, in der Waldbreithacher Straße 31, wohnt der Franzose Bernard Jallet. Der ist ebenfalls begeisterter Fußballfan und freut sich auf ein spannendes Finale. „Die Franzosen haben toll gespielt bisher“, sagt der 66-jährige Hobbymaler, der in Aquarell, Öl, Acryl, mit Bleistift und Buntstift sowie Tusche arbeitet.

„Aber ich würde es auch den Kroaten gönnen, dass sie erstmals den Titel holen. Ich freue mich über jeden Sieger, wenn es eben eine klasse Begegnung ist.“ Jallet, den es vor knapp 40 Jahren aus Burgund der Liebe wegen – er feierte am Donnerstag seinen 38. Hochzeitstag – nach Bad Hönningen verschlug, schaut sich das Finale im Haus seiner Eltern in Frankreich an. „Ich habe hier noch so viele andere Sachen zu erledigen“, sagt Jallet. „Aber wenn das Spiel beginnt, sitze ich vorm Fernseher. Wenn ich zu Hause in Bad Hönningen gewesen wäre, vielleicht hätte ich auch mal in der Camping-Klause vorbeigeschaut und mit den Kroaten gefiebert.“ jn

Extra
Meistgelesene Artikel