40.000
Aus unserem Archiv
Bad Hönningen

Willi Schüller als Vorsitzender des Heimatvereins bestätigt

Auf der Jahreshauptversammlung des Heimatvereins zur Pflege alten Brauchtums in Bad Hönningen wurde Willi Schüller einstimmig als Vorsitzender wiedergewählt.

Das Bild zeigt den neugewählten Vorstand des Heimatvereins mit (von rechts) Willi Schüller, Thomas Gawlowski, Heinz-Dieter Weber, Fred Wrane, Ulrike Hall, Margret Mertins, Lilo Schön und Jürgen Dröge. Michael Schwarz fehlt auf dem Bild.
Das Bild zeigt den neugewählten Vorstand des Heimatvereins mit (von rechts) Willi Schüller, Thomas Gawlowski, Heinz-Dieter Weber, Fred Wrane, Ulrike Hall, Margret Mertins, Lilo Schön und Jürgen Dröge. Michael Schwarz fehlt auf dem Bild.
Foto: Heimatverein Bad Hönningen

Er konnte eine eindrucksvolle Bilanz vorstellen. Allein elf Veranstaltungen haben im vergangenen Jahr im Hohen Haus stattgefunden. Dazu gehörten Ausstellungen wie beispielsweise zu Hönninger Uniformen, Themenabende wie der Mundartabend und Traditionsfeste wie der Erntedank. Es fanden im Hohen Haus 15 Hochzeiten statt, weil das Hohe Haus als Standesamt offiziell anerkannt ist. Diese wurden vorwiegend von Margret Mertins organisiert.

In seinem Rechenschaftsbericht konnte Schüller auch etliche Geldspenden zur Erhaltung des Hohen Hauses verzeichnen und Sachspenden. Zu den Sachspenden gehören zahlreiche Hönninger Uniformen, ein Flurstein, alte Fotoapparate, Bilder sowie Dokumente und Unterlagen zur Geschichte von Hönningen. Der Heimatverein hat sich auch bereits an den Vorbereitungen zur 1000-Jahr-Feier in 2019 beteiligt.

Zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden wurde Thomas Gawlowski gewählt. Michael Schwarz als Schatzmeister und Lilo Schön als Schriftführerin komplettieren den geschäftsführenden Vorstand. Als Beisitzer wurden Jürgen Dröge, Ulrike Hall, Margret Mertins, Heinz-Dieter Weber und Fred Wrane gewählt.

Wir von hier - Kreis Neuwied
Meistgelesene Artikel