40.000
Aus unserem Archiv
Dierdorf

Vorstand einstimmig wiedergewählt

Mitgliederversammlung des Freundeskreises Dierdorf-Krotoszyn am 9. März im Sitzungssaal der VGV Dierdorf.

Folgende Tagesordnungspunkte standen an:

1. Eröffnung und Begrüßung

2. Totenehrung

3. Geschäftsbericht für das Jahr 2017

4. Kassenbericht

5. Bericht der Kassenprüfer

6. Entlastung des Vorstandes für das Jahr 2017

7. Wahl des Vorstandes

8. Wahl der Kassenprüfer

9. Aktivitäten im Jahr 2018, so zum Beispiel eine mehrtägige Busreise in die Sudeten und nach Prag Mitte Juni. Weitere Informationen hierzu auf unserer homepage www.dierdorf-krotoszyn.de.

10. Verschiedenes

Eröffnet wurde die Mitgliederversammlung durch die Vorsitzende Kamila Paterek-Riedrich mit der Begrüßung der Anwesenden und dem Dank an Bürgermeister Rasbach für die Zurverfügungstellung des Sitzungssaales für diese Veranstaltung. Zur Frage von Frau Riedrich, ob Änderungen oder Ergänzungen der Tagesordnung nach § 6 Abs. 1 der Vereinssatzung gewünscht werden, gab es keine Wortmeldungen. Anschließend gedachte die Mitgliederversammlung dem verstorbenen Unterstützer des Vereins, Jürgen Lange aus Dierdorf, der über viele Jahre die Unterbringung der Busfahrer bei Besuchen aus Krotoszyn sicher stellte.

Die Vorsitzende dankte anschließend allen, die sich bei den Unternehmungen in 2017 aktiv einbrachten und trug dann den Geschäftsbericht für das abgelaufene Jahr vor.

Vom 13. bis 24. Februar 2017: Sprachschule in Krotoszyn durch Hubertus Glaremin.

Vom 17. bis 21. Mai 2017: Besuch einer Krotoszyner Delegation von 30 Personen in Dierdorf anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Kommunalpartnerschaft zwischen der Verbandsgemeinde Dierdorf und der Stadt Krotoszyn, mit Besichtigung des Kaltwassergeysiers bei Andernach und der Vulkan Brauerei in Mendig, Ausflug zur Burg Thurant an der Mosel, Festakt in der alten Schule Am Damm mit Landrat Kaul und Landtagspräsident Hering als Gäste, Besuch der Gewerbeschau in Dierdorf.

Teilnahme von Hubertus und Hendrik Glaremin am Krotosz-Lauf in Krotoszyn am 28. Mai 2017.

9. bis 11. September 2017: Besuch einer Krotoszyner Läufergruppe in Dierdorf.Ausflug nach Köln (Besichtigung des Doms) und Teilnahme am Jedermanns-Lauf in Engers anlässlich des Sommerfestes des Heinrich-Hauses.

Es folgte der Kassenbericht von Werner Schüler.

Von den Kassenprüfern Marianne Glaremin und Ernst-Günther Weßler wurde die Vereinskasse am 21. Februar bei Werner Schüler geprüft. Die Kassenprüfung erfolgte ohne Beanstandung und dem Kassierer wurde von den Kassenprüfern eine sehr ordentliche Kassenführung bescheinigt. Dem Antrag auf Entlastung des Kassierers und des Vorstandes wurde bei sechs Enthaltung stattgegeben.

Da laut Vereinssatzung der Vorstand alle zwei Jahre neu zu wählen ist, stand in diesem Jahr wieder die Neuwahl des Vorstandes an. Zum Wahlleiter wählte die Mitgliederversammlung Horst Rasbach. Dieser dankte zunächst dem geschäftsführenden Vorstand für die geleistete Arbeit in den vergangenen zwei Jahren.

Bei der anschließenden Wahl wurde der komplette bisherige Vorstand bei Enthaltung der Betroffenen einstimmig wiedergewählt:

Kamila Paterek-Riedrich (Vorsitzende)

Hubertus Glaremin (stellv. Vorsitzender)

Werner Schüler (Kassierer)

Gerhard Stein (Schriftführer)

Hans Schaeffer (Beisitzer)

Dorothea Heer-Wörth (Beisitzerin)

Friedhelm Kurz (Beisitzer)

Elmar Hartmann (Beisitzer)

Horst Rasbach (Beisitzer)

Als Kassenprüfer gewählt wurden: Harald Wörth und Ewald Dahlmann.

Anschließend gab die Vorsitzende bekannt, dass vom 22. Januar bis 2. Februar bereits eine zweiwöchige Sprachschule von Hubertus Glaremin in Krotoszyn durchgeführt worden sei.Die Vorsitzende sprach die Einladung an die übrigen Vereinsmitglieder, beziehungsweise Interessierte aus, ebenfalls einmal einen Deutschkurs in Krotoszyn durchzuführen.

Des Weiteren sei vom 25. bis 30. Juni für Mitglieder und Freunde des Vereins eine Busreise in die Sudeten/Südpolen, das Riesengebirge mit Schneekoppe und nach Prag geplant. Anmeldungen werden noch bis zum 27. April entgegen genommen. Start und Ziel der Busreise ist Krotoszyn. An- und Abreise erfolgt mit privaten Pkw in Fahrgemeinschaften.

Da sämtliche Mitglieder des Freundeskreises Dierdorf-Krotoszyn zu der am 23. Juni stattfindenden Jubiläumsfeier anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Krotoszyner Freundeskreises eingeladen sind, erfolgt für diejenigen, die an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten, die Anreise bereits am 22. Juni. Außerdem ist für Anfang September 2018 der Besuch einer Krotoszyner Läufergruppe vorsehen, die wieder am Jedermannslauf anlässlich des Sommerfestes des Heinrich-Hauses in Engers teilnehmen möchten.

Wir von hier - Kreis Neuwied
Meistgelesene Artikel