40.000
Aus unserem Archiv
Leutesdorf

Voller Tatendrang gehen die Leutesdorfer Naturfreunde ans Werk

Die Naturfreunde der Ortsgruppe Leutesdorf halten ihre Jahreshauptversammlung ab und ernennen Marita Ademes zum Ehrenmitglied.

Das Bild zeigt Ehrenmitglied Marita Ademes (Mitte) mit dem amtierenden Vorstand.
Das Bild zeigt Ehrenmitglied Marita Ademes (Mitte) mit dem amtierenden Vorstand.
Foto: Naturfreunde Ortsgruppe Leutesdorf

Nachdem das erfolgreiche Jahr 2017 für die Naturfreunde Leutesdorf mit dem Schmücken und Ansingen des Weihnachtsbaumes, mit Hilfe der Schloßbergmusikanten Bad Hönningen, sowie anschließender gemütlicher Feier endete, startete man 2018 mit neuer Energie.

Im Januar traf man sich zur Jahreshauptversammlung im Kurtrieschen Hof. Es wurde termin- und fristgerecht eingeladen, und der Vorsitzende Joachim Schimikowski konnte viele Mitglieder begrüßen. Hiernach erhoben sich alle zur Totenehrung. Nach einigen Neuaufnahmen, dem Schriftführer- und Kassenbericht wurde der Vorstand entlastet und wiedergewählt.

Nun stand ein wichtiger Punkt – die Satzungsänderung – auf dem Programm. Die Satzung wurde erneuert und einstimmig beschlossen. Der Verein nennt sich ab sofort: Naturfreunde Ortsgruppe Leutesdorf.

Mit einem ganz besonderen Punkt ging es weiter. Marita Ademes wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Ihr Großvater Edmund Breidbach war Gründungsmitglied der Naturfreunde und Erbauer der Edmundhütte und infizierte Marita schon in jungen Jahren mit seiner Leidenschaft. Marita gehört seit ihrem 16. Lebensjahr dem Verein an und hat viele Jahre im Vorstand für die Belange der Gruppe gewirkt. Zum Schluss als Schriftführerin.

Unter dem Punkt Verschiedenes wurden zukünftige Projekte genannt und zwei Vereinsmitgliedern nachträglich zu ihrem runden Geburtstag gratuliert. Die JHV endete erfolgreich.

Anfang März trafen sich mehrere Mitglieder, um vor der Saisoneröffnung kurz vor Ostern die Edmundhütte samt Aussengelände aufzuhübschen. Hier wurden Aussengeländer sowie ein Raum der Hütte gestrichen. Auch wurde der Dachboden entrümpelt und mit einem neuen Boden versehen.

Als besonderer Höhepunkt der Frühjahrsaktion erstrahlt nun zum Ortsjubiläum der Gemeinde Leutesdorf unterhalb der Edmundhütte die “1150”.

Die Ortsgruppe Leutesdorf ist voller Tatendrang und freut sich auf viele Unternehmungen und Gemeinsamkeiten. Interessierte sind herzlich willkommen.

Wir von hier - Kreis Neuwied
Meistgelesene Artikel