40.000
Aus unserem Archiv
Linz

Oberkurs der Schule für Pflegeberufe besucht das Seniorenheim der Verbandsgemeinde Linz

Der Oberkurs der Schule für Pflegeberufe des Verbundkrankenhauses Linz-Remagen besuchte am 3. Mai das Seniorenheim der Verbandsgemeinde Linz.

Foto: Verbundkrankenhaus Linz-Remagen

Im Rahmen der Ausbildung beschäftigen sich die zukünftigen Gesundheits- und Krankenpfleger mit dem Thema „der alte Mensch“, und so besucht Dozentin Dr. Hanna Kohl seit Jahren mit ihren Auszubildenden das Seniorenheim in Linz.

Foto: Verbundkrankenhaus Linz-Remagen

Nach der Begrüßung begann der Tag mit der Einteilung in verschiedene Gruppen, um die täglichen Angebote des sozialen Betreuungsdienstes zu begleiten. So backten einige mit den Bewohnern einen Kuchen oder beteiligten sich an der Kreativ-, Fit-im-Alter- oder Fit-im-Kopf-Runde.

Mittags hatten die Schüler die Gelegenheit, Mitarbeitern des Hauses aus den Bereichen Verwaltung, Pflege, QM und Küche Fragen zu stellen. Viele Fragen, zum Beispiel nach Besetzung des Pflegedienstes, das Leben der Bewohner im Seniorenheim, die Zusammenarbeit zwischen Krankenhaus und Seniorenheim wurden sehr ausführlich beantwortet. Besonders interessant war der gern benutzte Snoezelwagen, der den Besuchern vorgeführt wurde. Auf diesem Wagen befinden sich eine Musikanlage und diverse Lichtquellen mit Wechselfarben, bunten Tücher und vieles mehr. Diese Materialien sind besonders bei Menschen mit Demenz sehr beliebt und sollen deren Wohlbefinden fördern.

Nach der Mittagspause fand eine Hausführung statt, und die angehenden Gesundheits- und Krankenpfleger nutzten danach die Möglichkeit, sich mit einigen Bewohnern sehr angeregt zu unterhalten, um deren Sichtweise auf das Leben im Seniorenheim kennenzulernen.

Mit diesem Gespräch endete der eindrucksvolle Besuch im Seniorenheim, und die Kursteilnehmer dankten den Mitarbeitern und besonders ihrer Dozentin Dr. Hanna Kohl, die diesen Tag ermöglicht hatte.

„Der Oberkurs hat sowohl beim Personal des Seniorenheimes als auch bei den Bewohnern einen sehr guten Eindruck hinterlassen und zum Dank eine Collage mit Bildern des Tages erstellt, mit der sie den Heimbewohnern eine große Freude bereiteten“, blickte Dozentin Dr. Hanna Kohl auf die positiven Erfahrungen im Seniorenheim zurück.

Wir von hier - Kreis Neuwied
Meistgelesene Artikel