40.000
Aus unserem Archiv
Sankt Katharinen

Medaillen und Urkunden für eifrige kleine Sportler

Gelungene Bundesjugendspiele der Grundschule Sankt Georg in Sankt Katharinen.

Auch in diesem Jahr wurde am 7. Juni auf dem Sportplatz der Grundschule Sankt Georg in Sankt Katharinen wieder heiß um die Urkunden des Dreikampfwettbewerbs gekämpft. Unter höchster Anstrengung wurde gelaufen, gesprungen und geworfen, und die besten Kinder wurden anschließend mit den heiß begehrten Sieger- und Ehrenurkunden belohnt. Begehrter noch als die Urkunden waren aber die Bronze-, Silber- und Goldmedaillen, die die Sparkasse Neuwied, wie schon seit vielen Jahren, erneut gesponsert hat und die am 11. Juni an die jeweils drei besten Mädchen und Jungen ihrer Jahrgangsstufe persönlich durch Herrn Staudt von der Sparkasse Sankt Katharinen überreicht wurden. Ein herzliches Dankeschön an die Sparkasse und herzlichen Glückwunsch an die stolzen Medaillenbesitzer!

Hier sind sie die glücklichen Gewinner:

Jahrgangsstufe 1:

  • Mädchen: Lea-Sophie Schmied (1b) Gold, Johanna Plag (1b) Silber, Mariella Dötsch (1b) Bronze;
  • Jungen: Neo Leko (1b) Gold, Jonatan Derr (1a) Silber, Nico Krupp (1b) Bronze;

Jahrgangsstufe 2:

  • Mädchen: Jula Göbberd (2b) Gold, Maya Klöckner (2b) Silber, Eileen Hüngsberg (2a) Bronze;
  • Jungen: Lucca Pfahlbusch (2b) Gold, Benjamin Bornscheid (2a) Silber, Noah Käsehagen (2a) Bronze;

Jahrgangsstufe 3:

  • Mädchen: Melissa Kinder (3b) Gold, Marlene Warmth (3a) Silber, Vanessa Preier (3a) Bronze;
  • Jungen: David Aul (3a) Gold, Lars Homscheid (3b) Silber, Andreas Knaus (3a) Bronze;

Jahrgangsstufe 4:

  • Mädchen: Annalena Müller (4b) Gold, Stella Hüwel (4a) Silber, Emely Lobenstein (4b) Bronze,
  • Jungen: Alvis Buss (4a) Gold, Tim Krupp (4b) Silber, Gerard Rybarczyk (4b) Bronze.

Vielen Dank auch an den Förderverein der Grundschule, der im Anschluss an die heiße Schlacht auf dem Sportfest wieder für eine kühle Abkühlung auf dem Schulhof sorgte – nach der Anstrengung und dem schönen Wetter schmeckte das Eis besonders gut!

Wir von hier - Kreis Neuwied
Meistgelesene Artikel