40.000
Aus unserem Archiv
Niederbieber

Kegelclub blickt auf 60 Jahre Gemeinschaft zurück

Am 15. August 1958 gründeten zwölf junge Männer in Niederbieber den Kegelclub "Pudel". Seit dieser Zeit treffen sie sich alle 14 Tage zum sportlichen Kegeln, geselligen Beisammensein und Gedankenaustausch über aktuelle Themen.

Die Begeisterung der Kegelbrüder machte bald die Runde. Preiskegeln wurde veranstaltet, und Wettkämpfe mit befreundeten Kegelclubs in der näheren Umgebung blieben nicht aus. Kameradschaften wurden gegründet oder gefestigt, und der Leistungsvergleich spornte sportlich an.

Es wurden schöne gemeinsame Kegeltouren und Reisen, seit 1972 zusammen mit den Ehefrauen, ins benachbarte Ausland, Inseln im Mittelmeer, im Atlantik, in Nord- und Ostsee gemacht. Die Wandertouren in den Alpen, vielen landschaftlich reizvollen Gegenden im europäischen In- und Ausland ergänzten diese Aktivitäten. Auch im privaten Bereich lief vieles zusammen. Familienfeste, wie Hochzeiten, Kindtaufen, Silberne und Goldene Hochzeiten und auch die runden Geburtstage wurden gemeinsam gefeiert.

Durch Krankheit und Todesfälle bedingt können sich heute nur noch fünf Kegelbrüder zum regelmäßigen Kegeln treffen. Die "Jüngsten" feiern in diesem Jahr alle ihren 80. Geburtstag. Nun kann der Kegelclub auf 60 Jahre Gemeinschaft zurückblicken und seinen diamantenen Geburtstag feiern.

Wir von hier - Kreis Neuwied
Meistgelesene Artikel