40.000
Aus unserem Archiv
Neuwied

Jungen Patienten etwas Gutes tun

500 Euro übergab Christoph Dümmler, Beratungsstellenleiter der Lohnsteuerhilfe Bayern (Lohi), kürzlich an den Verein Sonnenschein – Freunde und Förderer der Kinderklinik des Marienhaus Klinikums St. Elisabeth Neuwied.

Das Bild zeigt (von links) Chefarzt Dr. Michael Ehlen mit Christoph Dümmler, Beratungsstellenleiter bei Lohi, und den Sonnenschein-Vorstandsmitgliedern Ulrike Börder-Sauerbrei und Dr. Marc Bohr.
Das Bild zeigt (von links) Chefarzt Dr. Michael Ehlen mit Christoph Dümmler, Beratungsstellenleiter bei Lohi, und den Sonnenschein-Vorstandsmitgliedern Ulrike Börder-Sauerbrei und Dr. Marc Bohr.
Foto: Marienhaus Kliniken GmbH

Lohi, ein Verein, der sich normalerweise darum kümmert, dass seine Mitglieder Steuern sparen, hat seit Jahren auch Kinder im Blick. „Wenn wir die Möglichkeit haben, Kindern etwas Gutes zu tun, tun wir das“, so Christoph Dümmler. „Wir haben uns schon für die Kinderkrebshilfe, die Stadtranderholung und vieles mehr eingesetzt. Da war es naheliegend, auch die große Kinderklinik hier vor Ort einmal in den Blick zu nehmen.“

Während seiner Spendenübergabe hatte Christoph Dümmler dann auch die Möglichkeit, die neuen Räumlichkeiten in Augenschein zu nehmen und war begeistert von der farbenfrohen Gestaltung der Klinik. „Ein Krankenhausaufenthalt ist ja an sich nichts Schönes, aber wenn dann wenigstens für die Kleinen eine so schöne Atmosphäre geschaffen wird, ist das schon etwas Besonderes. Das unterstützen wir gerne.“

Wir von hier - Kreis Neuwied
Meistgelesene Artikel