40.000
Aus unserem Archiv
Neuwied

Für den Neuwieder Schwimmverein 09 gab es einen Medaillenregen in der Deichwelle

Bei den diesjährigen Rheinland-Meisterschaften der Schwimmer in der Deichwelle in Neuwied konnte die Mannschaft des Neuwieder Schwimmvereins 09 mit hervorragenden Leistungen überzeugen.

Foto: Neuwieder Schwimmverein 09

Die im Rahmen der Startgemeinschaft Rhein-Mosel startende Mannschaft konnte die im Vorfeld hochgesteckten Erwartungen mehr als erfüllen. Erfolgreichster Medaillensammler war dabei Felix Fuchs Jahrgang (Jahrgang 1999), der insgesamt neun Medaillen (sieben Einzel- und zwei Staffelmedaillen) gewinnen konnte. Bemerkenswert waren insbesondere seine beiden Siege in der offenen Wertung über 200 Meter Freistil und 200 Meter Rücken. Auch in der siegreichen viermal 200 Meter Freistil-Staffel kam Felix Fuchs zum Einsatz.

Jerome Osterkamp (Jahrgang 2000) konnte sich ebenfalls über zwei Siege (50 Meter und 100 Meter Freistil) in der offenen Wertung sowie über Staffelgold (viermal 100 Meter Freistil) freuen. Die meisten Goldmedaillen gewann Irmgard Richter. Gleich sechsmal stand sie in der Altersklasse (AK) 70 ganz oben auf dem Siegerpodest. Insgesamt sechs Goldmedaillen nahm die wahrscheinlich sportlichste Familie des Wochenendes mit nach Hause. Während Irina Nick in der AK 40 zweimal Siegerin wurde, konnte ihre Tochter Denise im Jahrgang 2003 die Strecken 100 Meter und 200 Meter Brust sowie die Stecken 100 Meter und 200 Meter Schmetterling für sich entscheiden. Tochter Natalie (Jahrgang 2007) rundete das Familienergebnis mit einem vierten Platz im Mehrkampf ab. Sie musste sich im Duell um Platz 3 ihrer Vereinskollegin Sofie Michelle Steinke geschlagen geben, die sich den Pokal für die drittbeste Leistung in diesem Wettbewerb sichern konnte.

Rheinland-Meister in den jeweiligen Jahrgängen und Altersklassen sind Jana Marie Steinke (Jahrgang 2003; 200 Meter Lagen, 100 Meter Rücken), Alexander Barta (Jahrgang 1999; 100 Meter Freistil-Staffel), Laurin Welk (Jahrgang 2001; 100 Meter und 200 Meter Rücken, 100 Meter Freistil, 100 Meter Schmetterling), Luca Gemünd (Jahrgang 2002; 200 Meter Schmetterling, 200 Meter Lagen, 100 Meter Freistil), Pascal Henk (AK 25; 50, 100 und 200 Meter Rücken, 100 Meter Schmetterling), Viktoria Sophie Brinster (Jahrgang 2001; 100 Meter Brust, 200 Meter Lagen), Magnus Moritz (Jahrgang 2006; 100 Meter Rücken), Ali-Sirvan Erdogan (Jahrgang 2003; 200 Meter Rücken), Laurenz Schmidt (Jahrgang 2005; 100 Meter Freistil, 100 Meter Rücken), Hannah Seuser (AK 20; 50 Meter Schmetterling), Johannes Wolff (AK 25; 200 Meter Lagen) und Norbert Körber (AK 80; 50 Meter Brust, 50 und 100 Meter Freistil).

Weitere Medaillengewinner aus der Neuwieder Mannschaft sind Aida Siekmeyer-Salvan (Jahrgang 2001; Silber über 200 Meter Freistil, Bronze über 200 Meter Lagen, 400 Meter Freistil), Daniel Steinke (Jahrgang 2001; Silber über 100 Meter Brust, 100 Meter Freistil, 100 Meter Schmetterling, 100 Meter Rücken), Bastian Doherr (Jahrgang 2003; Silber über 200 Meter Freistil), Moritz Seuser (AK 20; Bronze 50 Meter Rücken), Katharina Busch (Jahrgang 2001; Silber über 100 Meter Brust) und Anne-Marie Hoveyan (Jahrgang 2006; Bronze 200 Meter Brust). Ebenfalls am Start waren Klara Marie Brinster und Shilan Erdogan, die beide mit persönlichen Bestzeiten und guten Platzierungen zum hervorragenden Gesamtergebnis beitragen konnten.

Neben den genannten sportlichen Höchstleistungen verdient auch die Organisation dieser zweitägigen Veranstaltung ein großes Lob. Sie war bei den fleißigen Helfern des NSV 09 und den sie unterstützenden Mitarbeitern der Deichwelle Neuwied in den allerbesten Händen. Die Veranstaltung war, wie auch im Vorjahr, eine gelungene Werbung für den Schwimmsport.

Wir von hier - Kreis Neuwied
Meistgelesene Artikel