40.000
Aus unserem Archiv
Leutesdorf

Familie des Musikvereines Leutesdorf wächst

Im Frühjahr eines jeden Jahres finden sich die Mitglieder des Musikvereins Blau-Weiss Leutesdorf im eigenen Vereinsheim zur alljährlichen Jahreshauptversammlung ein.

Das Bild zeigt einen Teil der 15 Neuaufnahmen.
Das Bild zeigt einen Teil der 15 Neuaufnahmen.
Foto: Musikverein Blau-Weiss Leutesdorf

So konnte der Vorsitzende, Pascal Berger, auch in diesem Jahr mehr als 40 aktive sowie passive Mitglieder herzlich willkommen heißen. Ein besonderer Gruß galt dem Ehrenvorsitzenden Hans Berger. Anschließend folgte die Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung und Tagesordnung. Pascal Berger erinnerte danach an die verstorbenen Mitglieder des vergangenen Jahres, leider musste der Verein das aktive Ehren- und Gründungsmitglied Alfons Schneider verabschieden. Diesen Verlust haben viele Mitglieder noch immer nicht verarbeitet und denken oft an die schönen Stunden mit Alfons zurück.

Das Bild zeigt MännIn Marie-Christien Hamann mit dem Vorsitzenden und Wanderpokal.
Das Bild zeigt MännIn Marie-Christien Hamann mit dem Vorsitzenden und Wanderpokal.
Foto: Musikverein Blau-Weiss Leutesdorf

Um die Versammlung nun in eine erfreuliche Richtung zu lenken, folgte der Programmpunkt Neuaufnahmen. In diesem Jahr konnte der Verein fünf neue aktive Mitglieder und zehn passive Mitglieder in den Verein aufnehmen. Eine sehr beachtliche Zahl, und somit wächst die Musikerfamilie weiter beachtlich.

Folgend verlas Kerstin Reisdorf, im Amt der Schriftführerin, ihren Bericht über das vergangene Jahr. Die Mitglieder versanken in Erinnerungen des vergangenen Jahres, und der Höhepunkt, die Tour in den Spreewald nach Cottbus mit einem Tagesausflug nach Berlin, sorgte für besondere Begeisterung.

Darauf folgte der Bericht des Kassierers, Sebastian Frank. Der Verein ist finanziell weiterhin sehr gut aufgestellt und konnte das vergangene Geschäftsjahr mit einem Plus in der Kasse abschließen. Die richtige Kassenführung wurde ihm durch die Kassenprüfer Felix Breitbach und Steffen Donath bestätigt. Nun kam noch einmal Pascal Berger, in seiner Funktion als Erster Vorsitzender des Musikvereins, zu Wort. Er bescheinigte dem Verein ein sehr harmonisches Jahr, in dem die Zeit intensiv genutzt wurde, um den neuen Dirigenten Andreas Nilges und seine musikalischen Vorlieben besser kennen zu lernen. Er bedankte sich bei Hans Berger für die Unterstützung und die viele Arbeit, die er für den Verein macht.

Er berichtete noch einmal von der Renovierung des Vereinsheims, im vergangen Jahr wurde bereits die Fassade neu gestrichen und umgestaltet. Neue Lampen und ein neues Vordach konnten montiert werden. Im Inneren des Musikhauses wurde eine professionelle Klimaanlage eingebaut. In diesem Jahr soll der Bereich hinter dem Vereinsheim folgen, in dem ein Garten- und Gerätehaus geplant ist, und die vorhandene Holzüberbauung soll ebenfalls geschliffen und gestrichen werden. Der Zeugwart des Vereins, Udo Schneider, informierte alle Musiker, dass jeder sein Instrument jährlich zur Inspektion ins BläserStudio Koblenz bringen kann und soll.

Dann folgte die Entlastung des Vorstandes. Der Vorstand konnte mit großem Applaus einstimmig entlastet werden. Helmut Breitbach hatte lange Jahre das Amt des Zweiten Vorsitzenden übernommen, stellte sich aber in diesem Jahr nicht mehr zur Wahl. Er bedankte sich für die gute Zusammenarbeit im Vorstand und sicherte zu, auch weiter hin mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Ein besonderes Lob sprach er Pascal Berger und dessen Vorgänger Hans Berger aus. Auch den Frauen Vera Breidbach und Katja Berger dankte er für die Unterstützung.

Nun stand die Neuwahl des kompletten Vorstandes auf der Tagesordnung. Für die nächsten drei Jahre setzt sich der Vorstand des Musikverein Blau- Weiss Leutesdorf wie folgt zusammen:

  • Erster Vorsitzender: Pascal Berger,
  • Zweiter Vorsitzender: Udo Schneider,
  • Schriftführerin: Kerstin Reisdorf,
  • Kassierer Sebastian Frank,
  • Übungsleiterin: Miriam Kremer,
  • Zeugwart: Ansgar Kremer,
  • Pressewart: Kathrin Reisdorf,
  • Beisitzerin: Dörte Kiefer.

Bei der anschließenden Ehrung wurden Kerstin Reisdorf für 15 Jahre, Hermann Kampsen für 20 Jahre sowie Pascal Berger und Udo Schneider für 35 Jahre aktive Vereinszugehörigkeit geehrt.

Zur „MännIn des Jahres“ wählte der Vorstand Marie-Christien Hamann. Mit diesem Titel (von Hermann Breidbach) wird in jedem Jahr ein Mitglied geehrte, dass nicht im Vorstand ist und sich mehr wie ein normales Mitglied für den Verein einsetzt.

Zum letzten Punkt Verschiedenes gab Pascal Berger bekannt, dass auch in diesem Jahr wieder eine Fahrradtour mit Grillen geplant ist, diese soll am 18. August stattfinden. Im Dezember gibt es außerdem eine Vereinstour zum Weihnachtsmarkt nach Michelstadt.

Abschließend bedankte der Erste Vorsitzende sich noch bei Marga Schneider, dass sie die Renovierung des Vereinsheims, im unteren Teil des Gebäudes, mitgemacht und finanziert hat. Die Jahreshauptversammlung endete um 19.35 Uhr.

Wir von hier - Kreis Neuwied
Meistgelesene Artikel