40.000
Aus unserem Archiv
Neuwied/Koblenz

Ehrenamtliche Tätigkeit als Passion – Einstimmiges Wählervotum für Neuwieder

Gleich in zwei Positionen ist Oberstleutnant Holger Lenko in ehrenamtlicher Tätigkeit engagiert.

Holger Lenko leitet auch zukünftig die Geschicke der rund 400
Mitglieder der DBwV-Truppenkameradschaft in der Falckenstein-Kaserne.
Holger Lenko leitet auch zukünftig die Geschicke der rund 400 Mitglieder der DBwV-Truppenkameradschaft in der Falckenstein-Kaserne.
Foto: Deutscher BundeswehrVerband

Der 53-jährige Stabsoffizier aus Neuwied vertritt als Mandatsträger des Bundeswehrverbandes sowie als Personalratsvorsitzender die Interessen der zivilen wie militärischen Beschäftigten beim Kommando Sanitätsdienst in Koblenz.

So ist es nicht verwunderlich, dass er bei den unlängst durchgeführten Wahlen der örtlichen Truppenkameradschaft des Bundeswehrverbandes erneut ein einstimmiges Votum als Vorsitzender erhielt. Oberstabsfeldwebel Reiner Phillipps unterstützt ihn als Stellvertreter. Die Pressearbeit nimmt weiterhin Hauptmann Gerald Arleth wahr. Ebenso gehören dem Vorstand Stabsfeldwebel Thekla Triebs (Schriftführerin) und folgende Beisitzer an: Oberstabsfeldwebel Andreas Garlichs, Hauptmann Mathias Matz, Regierungshauptsekretär Olaf Bürßner, Arbeitnehmer Jürgen Lawrin sowie Regierungsobersekretär Jörg Braun.

Die Wahrung der sozialen und beruflichen Interessen aktiver, wie auch ehemaliger Soldaten sowie der zivilen Beschäftigten der Bundeswehr ist das Ziel des mehr als 200.000 Mitglieder zählenden Deutschen Bundeswehrverbandes.

Wir von hier - Kreis Neuwied
Meistgelesene Artikel