40.000
Aus unserem Archiv
Neuwied

Ballett zum Anfassen an der Robert-Krups-Schule Neuwied

Am 16. März besuchte das Stadttheater Koblenz die Klasse 6c der Robert-Krups-Schule Neuwied und präsentierte die mobile Ballettproduktion „Über Tische und Bänke“.

Foto: Robert-Krups-Schule Neuwied

Das Thema des Fremdseins wurde von drei Balletttänzern choreografisch umgesetzt und im Musikraum präsentiert. Die Kinder waren begeistert, bewegt und manche sogar zu Tränen gerührt, als mehrere Tanzstücke hautnah vor den Schülern vorgeführt wurden. Es war ein Wechselbad der Gefühle: von tieftraurig bis lustig und amüsant. Alles war vertreten.

Nach der Tanzpräsentation hatten die Mädchen und Jungen der Klasse 6c die Möglichkeit, ihre Interpretationen der Stücke zu schildern, und wurden dabei von der Tanztheaterpädagogin Cornelia Bühne bestens unterstützt.

Sie sprachen mit ihr über die Emotionen und stellten Fragen an die internationalen Balletttänzer. Es war ein sehr aufregendes Erlebnis, das die Kinder etwas näher an das Ballett herangeführt hat.

Wir von hier - Kreis Neuwied
Meistgelesene Artikel