40.000
Aus unserem Archiv
Bad Kreuznach

Kulinarische Köstlichkeiten für einen guten Zweck

"Küche Creativ" übergibt 6410 Euro an zwei Stiftungen aus der Region.

„Küche Creativ“-Chef Stefan Pallesch ( Zweiter von rechts) überreichte zwei Spendenschecks über je 3205 Euro an Herbert und Ingrid Wirzius (von links) sowie Karsten Kallinowsky (rechts) zur Unterstützung der Arbeit der beiden von ihnen geleiteten Stiftungen.
„Küche Creativ“-Chef Stefan Pallesch ( Zweiter von rechts) überreichte zwei Spendenschecks über je 3205 Euro an Herbert und Ingrid Wirzius (von links) sowie Karsten Kallinowsky (rechts) zur Unterstützung der Arbeit der beiden von ihnen geleiteten Stiftungen.
Foto: KruppPresse

Zwei Spendenschecks über je 3205 Euro überreichte Stefan Pallesch, Geschäftsführer von „Küche Creativ“ in Bad Kreuznach, an zwei Stiftungen aus der Region. Ingrid und Herbert Wirzius sowie Karsten Kallinowsky freuten sich sehr, als sie die Schecks für die Soonwaldstiftung „Hilfe für Kinder in Not“ beziehungsweise für die Sophia-Kallinowsky-Stiftung in Empfang nahmen. Das Geld wurde von Gästen und Geschäftspartnern anlässlich der jüngsten Küchenparty gespendet, zu der Küche Creativ mehr als 350 Gäste in Bad Kreuznach begrüßen konnte.

Neben den aus diversen TV-Kochsendungen bekannten Carsten Dorhs und Franz Xaver Bürkle verwöhnten die regionalen Köche Dino und Toni Valentino vom Ponte Vecchio und Frank Nickl von Nickls Speisekammer aus Biebelsheim die Gäste von Küche Creativ mit kulinarischen Kostbarkeiten. Von den Weingütern Im Zwölberich aus Langenlonsheim und Rainer Marx aus Windesheim kam der Wein und als Nachtisch wurden sieben verschiedene exklusive Eissorten von Panciera aus Bad Kreuznach gereicht. Musikalisch abgerundet wurde der Abend durch Dr. Feelgood jr. und einen Kollegen.

Die Stiftung Soonwaldhilfe „Kinder in Not“ wird diese Spende gezielt dafür verwenden, um dem an einer seltenen Leukämie-Variante (JMML) erkrankten Henry (drei Jahre) aus Appenheim und seiner Familie zu helfen. Nach dramatischem Krankheitsverlauf mit Stammzellentransplantation und Chemotherapie ist er endlich wieder zuhause und soll ein eigenes Zimmer bekommen.

Die Sophia-Kallinowsky-Stiftung wird das Geld einsetzen, um Wissenschaft und Forschung im Bereich von Krebserkrankungen bei Kindern sowie anderen dramatischen Kinderkrankheiten zu fördern. Zudem organisiert sie Aktivitäten und Angebote für kleine Patienten und deren Angehörige, um diesen unbeschwerte Momente und Anlässe zur Freude zu schenken. Auch Maßnahmen, die die Infrastruktur bei der Forschung und im Kampf gegen Kinderkrebs verbessern, werden bereits finanziert.

Weitere Infos gibt es im Internet unter www.soonwaldstiftung.de oder www.ophia.foundation.

Wir von hier - Kreis Bad Kreuznach
Meistgelesene Artikel