40.000
Aus unserem Archiv
Bad Kreuznach

Feuerwehr ist bereit zum Anker lichten

Zehn Feuerwehrangehörige aus den Landkreisen Bad Kreuznach und Mainz-Bingen legen erfolgreich die Prüfung zum Bootsführer ab.

Es ist geschafft und die Freude, aber auch Erleichterung steht den Feuerwehrleuten offenkundig ins Gesicht geschrieben. Insgesamt zehn Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr aus den Landkreisen Bad Kreuznach und Mainz-Bingen haben nach rund 86 Stunden Ausbildung erfolgreich ihre Prüfung zum Bootsführer abgelegt. In Zukunft stehen sie damit für Wasserrettungseinsätze zur Verfügung. Ein ehrenamtliches Engagement, dessen Bedeutung spätestens mit den traurigen Zwischenfällen auf dem Rhein im Sommer diesen Jahres hervorgehoben wurde.

Neben umfangreichem, theoretischem Wissen mussten die Prüflinge in der praktischen Prüfung ihr Können unter Beweis stellen. So galt es auf dem Rhein bei Bingen eine Fahrprüfung zu meistern, seemännisches Arbeiten vorzuführen und auch die erworbenen Kenntnisse in Motorenkunde direkt umzusetzen. Im Vordergrund standen dabei vor allem Fahrmanöver wie das Bergen eines manövrierunfähigen Bootes und das Retten von Personen aus dem Wasser.

In der gemeinsamen Abschlussrunde bescheinigten Marco Umlauf, Wehrleiter der Stadt Bingen, und sein Kreisausbilderteam allen Teilnehmern eine hervorragende Ausbildungsleistung. Ein besonderer Dank ging dabei auch an die Kameraden vom Technischen Hilfswerk, die den Lehrgang tatkräftig unterstützten. Kreisfeuerwehrinspekteur Werner Hofmann lobte die mittlerweile schon fast traditionelle, interkommunale Zusammenarbeit zwischen den beiden Landkreisen Bad Kreuznach und Mainz-Bingen und stellte fest, dass die ehrenamtlich aktiven Ausbilder auch in diesem Jahr wieder sehr gute Arbeit geleistet haben.

Wir von hier - Kreis Bad Kreuznach
Meistgelesene Artikel