40.000
Aus unserem Archiv
Etzbach

Schüler der Grundschule Etzbach zeigen, was sie in Sachen Aussprache, Lesetempo und Betonung können

Traditionell findet alle zwei Jahre der Vorlesewettbewerb an der Grundschule Etzbach statt.

Foto: Grundschule Etzbach

In den einzelnen Klassen (Stufen 1 bis 4) werden zunächst von Mitschülern und Lehrern anhand von Bewertungsbögen, die Kriterien wie die Aussprache, das Lesetempo, die Betonung erfassen, die drei besten Leser ermittelt. In der Endausscheidung vor Publikum gilt es dann, die jahrgangsbesten Leser zu ermitteln. Ende April fanden die Endrunden des diesjährigen Lesewettbewerbs statt.

Foto: Grundschule Etzbach

In einem ersten Durchgang stellte jeder Leser ein selbst ausgewähltes Buch vor und las einen längeren geübten Abschnitt daraus vor. Die jeweiligen Klassen saßen als Unterstützung im Publikum.

Foto: Grundschule Etzbach

In der zweiten Runde lasen die Leseexperten einen unbekannten Text vor und beantworteten Fragen zum Inhalt. Die Juroren hatten wieder einmal die anspruchsvolle Aufgabe, nun die Schulsieger zu ermitteln, was aufgrund der vielen guten Leseleistungen nicht einfach war.

Zur Jury für die ersten beiden Klassen gehörten Lernpaten, Elternvertreter, Vertreter der Kindergärten und der evangelischen Bücherei Hamm. Für die Wertung der Teilnehmer aus den dritten und vierten Klassen waren Vertreter der Grundschule Hamm, der IGS Hamm, des Gymnasiums Herchen, der Orientierungsstufe Wissen sowie Therese Heinrich (ehemals Kindergarten Etzbach) anwesend.

Bei der Siegerehrung wurde die Platzierung bekannt gegeben:

Klassenstufe 1:

  • 1. Platz: Isabella Hoffmann (1b),
  • 2. Platz: Simon Elgert (1a),
  • 3. Platz: Mia Kresovic (1b).

Klassenstufe 2:

  • 1. Platz: Agnes Berkau (2b),
  • 2. Platz: Marie Schott (2a),
  • 3. Platz: Paul Gerhards (2a).

Klassenstufen 3 und 4:

  • 1. Platz: Jolie Giesbrecht (4a) und Merle Hachenberg (4b),
  • 2. Platz: Jerome Neuhoff (3b).

Die Teilnehmer erhielten Urkunden und Buchgeschenke. Die Sieger freuten sich neben ihren Urkunden über Buchgutscheine, die der Förderverein der Grundschule Etzbach stiftete.

Wir von hier - Kreis Altenkirchen
Meistgelesene Artikel