40.000
Aus unserem Archiv
Kettig

Soziale Projekte unterstützt

Die Katholische Frauengemeinschaft Kettig spendet den Erlös der Mädchensitzung 2018 unter anderem an den Verein „Lichtzeichen" und das Ambulante Kinderhospiz. Die Damen laden zur Maiandacht am 17. Mai ein.

Foto: kfd Kettig

Das Team der kfd Kettig möchte ihre Mitglieder sowie die Bevölkerung über die Verteilung aus dem Erlös der Mädchensitzung 2018 informieren. Am 6. April besuchten vier Frauen der kfd Kettig zur Spendenübergabe den Verein „Lichtzeichen" in Vallendar. Lichtzeichen ist ein ehrenamtlicher Verein – ein Projekt der Schönstattbewegung.

Der Schwerpunkt dieser ehrenamtlichen Arbeit liegt in der Begleitung von Frauen im Konflikt, während der Schwangerschaft und nach der Geburt sowie der Frauen, die unter Abtreibungserfahrung leiden. Die kfd-Frauen waren sichtlich gerührt von der Arbeit, die dort von acht ehrenamtlichen Damen geleistet wird. Es gibt dort einen Kleiderladen, wo die jungen Frauen ihre Kinder einkleiden können. Desweiteren befindet sich eine kleine Wohnung in diesem Hause für Frauen, die plötzlich aus ihrer Familie müssen. Außerdem können die jungen Frauen das Kochen und Backen erlernen, Nähkurse werden angeboten.

Am 10. April besuchten drei Frauen der kfd Kettig zur Spendenübergabe das Ambulante Kinderhospiz in Koblenz. Dort arbeiten vier hauptamtliche Damen und 26 ehrenamtliche Mitarbeiter. Derzeitig werden 41 erkrankte Kinder betreut. Wir haben mit großem Erstaunen festgestellt, welch großartige Arbeit von diesen Mitarbeitern geleistet wird. Es werden auch hierfür noch weitere ehrenamtliche Mitarbeiter gesucht. Gerne stellen wir, die kfd Kettig, den Kontakt her. Der Einzugskreis dieser Ambulanten Einrichtung geht auf 70 Kilometer im Radius. Die nächsten Ambulanten Kinderhospizeinrichtungen befinden sich in Mainz und in Trier.Eine weitere großzügige Spende konnten wir unserer Kirchengemeinde Kettig für den Blumenschmuck am Muttergottesaltar übergeben. Für den Monat Mai, den Marienmonat, lag es uns sehr am Herzen, eine gesonderte Spende zu übergeben. In diesem Zusammenhang möchten wir auf die von der kfd Kettig gestalteten Maiandacht am Donnerstag, den 17. Mai, hinweisen.Letztendlich konnten wir auch noch eine Geldspende dem Wollclub der kfd Kettig übergeben. Diese Damen lassen alle 14 Tage donnerstags im Schwesternhaus mit einer enormen Energie die Stricknadel klappern. Die erzeugten Strickwaren werden für einen guten Zweck angeboten. An dieser Stelle möchten wir nochmals die Aktion „Pirappu“ erwähnen. Im Jahre 2015 konnte der Wollclub innerhalb von vier Wochen 70 faustkleine Mützchen und 35 Paar Minisöckchen in den wunderschönsten Farben für die Frühchenstation in Indien übergeben. Abschließend sind wir stolz darauf aus dem Erlös der Mädchensitzung 2018 diese vorgenannten Spenden im großen Umfang für soziale Zwecke weiterzugeben. Jeder, der die Mädchensitzung besuchte, hat seinen Beitrag dazu erbracht. Wir bedanken uns recht herzlich bei den zahlreichen Besuchern, den Akteuren und Helfern. Wer mehr über die Höhe der einzelnen Spendenbeträge erfahren möchte, ist jetzt schon recht herzlich zu unserer Jahreshauptversammlung im Spätherbst 2018 eingeladen.

Wir von hier - Koblenz & Region
Meistgelesene Artikel