40.000
Aus unserem Archiv
Neuendorf

Neue Chorgemeinschaft gebildet

Die Chöre der Pfarreiengemeinschaft Koblenz-Neuendorf wählten auf der gemeinsamen Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand.

Das Foto zeigt (von links, vordere Reihe) Peter Vollmer, Marlies Ries, Simone Gärtner und Reinhard Wagner. In der hinteren Reihe sind Ralf Ehre, Beate Gniffke-Koch, Markus Pesch, Wolfgang Fink und Eric Condé zu sehen.
Das Foto zeigt (von links, vordere Reihe) Peter Vollmer, Marlies Ries, Simone Gärtner und Reinhard Wagner. In der hinteren Reihe sind Ralf Ehre, Beate Gniffke-Koch, Markus Pesch, Wolfgang Fink und Eric Condé zu sehen.
Foto: Chöre der Pfarreiengemeinschaft Koblenz-Neuendorf

Bereits seit zwei Jahren proben und singen die Chöre der Pfarreiengemeinschaft St. Peter, Koblenz-Neuendorf unter der Leitung von Wolfgang Fink zusammen. Nun traf man sich zu einer gemeinsamen Jahreshauptversammlung, um dieser Gemeinsamkeit durch die Gründung einer Chorgemeinschaft und damit verbunden mit der Wahl eines gemeinsamen Vorstandes Rechnung zu tragen. Zunächst galt es die üblichen Formalien abzuarbeiten – Jahresberichte, Berichte der Kassierer und Kassiererinnen der drei Chöre, deren Entlastung und die Entlastung der Vorstände aller Chöre. Das Prozedere ging zügig und mit einstimmigen Ergebnissen von statten.

Bevor es zur Wahl eines neuen Vorstandes kam, betonte Präses Pfarrer Condé, dass sich für die Mitglieder der Chöre durch die neue Chorgemeinschaft nichts ändere, da jeder Chor letztendlich für sich bestehen bliebe, jedoch durch die Chorgemeinschaft und den gemeinsamen Vorstand vieles vereinfacht werde. So stimmten dann auch alle Teilnehmer der Versammlung für eine Chorgemeinschaft, und der Wahl eines neuen Vorstandes stand nichts mehr im Weg.

So wurde gewählt: Vorsitzender Markus Pesch, stellvertretende Vorsitzende und Schriftführerin Beate Gniffke-Koch, Kassierer Ralf Ehre, Notenwart Reinhard Wagner, Beisitzerin aus Kesselheim Simone Gärtner, Beisitzerin aus Lützel Marlies Ries, Beisitzer aus Neuendorf/Wallersheim Peter Vollmer, Kassenprüferinnen Irene Perschke und Ingrid Simon. Alle Mitglieder wurden einstimmig, bei Enthaltung der jeweiligen Betroffenen, für zwei Jahre gewählt.

Die Proben der Chorgemeinschaft finden mittwochs von 20 bis 21.15 Uhr im Sälchen der Pfarrkirche St. Peter statt. Neue Sänger sind jederzeit herzlich willkommen. Weitere Informationen und Berichte von Aktivitäten der Chorgemeinschaft gibt es im Internet unter www.pfarreiengemeinschaft-koblenz-neuendorf.de

Wir von hier - Koblenz & Region
Meistgelesene Artikel