40.000
Aus unserem Archiv
Immendorf

Maries Kunstwerk schaffte es auf den 3. Platz

Die Viertklässler der Grundschule Koblenz nahmen am Europäischen Wettbewerb teil.

Unter dem Motto "Denk mal – worauf baut Europa?" beteiligten sich die Schüler der 4. Klasse der Grundschule Koblenz Immendorf an der 65. Runde des Europäischen Wettbewerbs. „Eine möglichst frühe Beschäftigung mit Europa ist sehr wichtig“, erklärt der Kreisvorsitzende der Europa-Union Koblenz, Alexander Schröder, bei der Preisverleihung am Samstag. „Europa geht uns alle an, wir alle sind täglich gefordert, Europa zu gestalten. Das macht eine lebendige Demokratie aus.“

Im diesjährigen Europäischen Wettbewerb hatten sich die Grundschüler mit Bildern zum Thema „Europäische Stadt“ beteiligt. Die Schülerin Marie Weingärtner erreichte mit ihrem Bild den 3. Platz im Landeswettbewerb. Die Europa-Union Koblenz hofft, das für den nächsten Europäischen Wettbewerb sich wieder viele Schüler beteiligen. „Ganz ausdrücklich möchte sich die Europa-Union auch bei den Lehrern bedanken, die durch ihr zusätzliches Engagement die Beteiligung ihrer Schüler erst möglich machen.

Mehr Informationen zum Europäischen Wettbewerb können Sie unter ew2018.de erhalten.

Wir von hier - Koblenz & Region
Meistgelesene Artikel