40.000
Aus unserem Archiv
Kreis Mayen-Koblenz

Der Vorstand der Europa-Union hat sich verjüngt

Der Kreisverband Mayen-Koblenz begrüßte auf der Jahreshauptversammlung die neuen Vorstandsmitglieder. Am 2. September findet das Sommerfest statt.

Das Bild zeigt den neuen Vorstand (von links): Wulf Cornelius, Rolf Berendes, Lutz Krüger, Lis Pink, Matthias
Bierschbach, Marina Stieldorf, Dr. Peter Keiner, Katharina Slabik, Reneh Haddad, Klaus Schäfer, Karlheinz Weingart und Thomas Schröder.
Das Bild zeigt den neuen Vorstand (von links): Wulf Cornelius, Rolf Berendes, Lutz Krüger, Lis Pink, Matthias Bierschbach, Marina Stieldorf, Dr. Peter Keiner, Katharina Slabik, Reneh Haddad, Klaus Schäfer, Karlheinz Weingart und Thomas Schröder.
Foto: Europa-Union Kreisverband Mayen-Koblenz

Jahreshauptversammlungen sind im Leben eines Vereins Momente, in denen die bisherige Arbeit im Rückblick bewertet werden kann und in denen sich die weitere Entwicklung einer Gemeinschaft auch in Entscheidungen etwa über das Vorstandspersonal abzuzeichnen beginnt. Jäher Umbruch oder bisweilen ermüdende Kontinuität kennzeichnen dabei die Geschichte nicht weniger Vereine.

Im Kreisverband Mayen-Koblenz der Europa-Union gehen wir dagegen den Weg behutsamer Erneuerung und gezielter Verjüngung in der Hoffnung, dass nachrückende jüngere Mitglieder im Vorstand mit neuen Ideen und frischem Schwung die Wirkkraft des Vereins auch für die Zukunft sichern werden. Wir haben deswegen nicht nur bei Mitgliedern, sondern auch im politischen Umfeld die Fühler ausgestreckt, um Kandidaten zu finden – und sind auch fündig geworden:

So stehen nach der Wahl des Vorstands am 28. Juni neben den zum Teil langjährigen Vorstandsmitgliedern mit Katharina Slabik, Reneh Haddad und Thomas Schroeder nun auch drei Vertreter der jüngeren Generation als neue Beisitzer mit in der Verantwortung für die Arbeit des Vereins in den kommenden zwei Jahren.

Gänzlich unverändert geblieben ist der „geschäftsführende Vorstand“ mit Dr. Peter Keiner und Karl Heinz Weingart als Vorsitzendem beziehungsweise Stellvertreter sowie Matthias Bierschbach als Schatzmeister und Lis Pink als Geschäftsführerin; ihnen haben die Mitglieder in geheimer Wahl die beiden Ehrenmitglieder der Europa-Union, Rolf Berendes und Lutz Krüger sowie Wulf Cornelius, Klaus Schäfer und Marina Stieldorf – allesamt langjährige Mitglieder des Vorstands – zur Seite gestellt.

Mit ihrem Verzicht auf eine erneute Kandidatur für eine weitere „Amtszeit“ als Beisitzer hatten zuvor Dagmar Mixdorf, Ingrid Schäfer und Wolfgang Menzel der Wahl der drei neuen Beisitzer den Weg geebnet und so die Verjüngung des Vereinsvorstands vorangetrieben.

Der neue und alte Vorsitzende dankte ihnen für die über viele Jahre geleistete Arbeit bei der Vorbereitung von Veranstaltungen, Fahrten und fröhlichen Festen für Mitglieder und Freunde – ein Dank, der beim Sommerfest der EuropaUnion am 2. September auf terra vulcania gewiss noch einmal anklingen wird: hierzu lädt der neue Vorstand schon jetzt unsere Mitglieder und Freunde sehr herzlich ein.

Nachzutragen bleibt noch, dass Schatzmeister Matthias Bierschbach den Mitgliedern einen detaillierten Rückblick auf die Entwicklung der Finanzen des Vereins seit fast zehn Jahren lieferte, der auch deutlich machte, dass die finanziellen Spielräume sich – wie bei vielen Vereinen – leider auch bei uns verengt haben. Dank der Hilfe von Sponsoren wie der Kreissparkasse, der Volksbank und der AXA-Vertretung Pörling waren gerade bei dem sehr wesentlichen Aufgabenfeld des Europäischen Schulwettbewerbs – das Lis Pink mit großem Engagement und beträchtlichem Erfolg „beackert“ – auch in den vergangenen beiden Jahren nicht unerhebliche Zuwendungen und Präsente an die teilnehmenden Schulen beziehungsweise deren erfolgreiche Schüler möglich.

Erwähnung finden soll auch noch, dass beim diesjährigen Landeskongress in Kaiserslautern der Kreisverband wieder mit sechs Delegierten auftreten darf: die Mitglieder wählten hierzu Rolf Berendes, Reneh Haddad, Lutz Krüger, Lis Pink, Marina Stieldorf und den Vorsitzenden; als Ersatzmann muss sich KH Weingart bereithalten. Wir werden – neben dem Vorsitzenden – Marina Stieldorf als weitere Kandidatin für den Vorstand des Landesverbandes nach Ingelheim melden. Wir drücken ihr die Daumen.

Wir von hier - Koblenz & Region
Meistgelesene Artikel