40.000
Aus unserem Archiv
Koblenz

Der neue Klettersteig war der Publikumsmagnet

Das neu konzipierte Steinbruchfest des Deutschen Alpenvereins kommt bei Klein und Groß sehr gut an.

Den wiedereröffneten Klettersteig auf dem Gelände des DAV-Geländes in Ehrenbreitstein nutzten Groß und Klein beim Steinbruchfest des Alpenverseins.
Den wiedereröffneten Klettersteig auf dem Gelände des DAV-Geländes in Ehrenbreitstein nutzten Groß und Klein beim Steinbruchfest des Alpenverseins.
Foto: Michael Schaust

Neues Konzept und schönes Wetter, und schon erlebte das Steinbruchfest einen Zuspruch, den es verdient. Vor allem Regen und kühlere Temperaturen hatten in den Jahren zuvor sehr oft für Tristesse gesorgt. Diesmal war vieles anders. Das lag auch an der Planung, das Fest der Sektion des Deutschen Alpenvereins (DAV) anders aufzuziehen.

Dazu hatten sich engagierte Bergfreunde in Gruppen zusammengefunden, um jeweils für Bewirtung bis zu verschiedenen Aktionen zu sorgen. Natürlich kam der wiedereröffnete Klettersteig publikumswirksam hinzu. Er entwickelte sich zu einem der Renner der Veranstaltung. Unter Aufsicht und Anleitung qualifizierter Ausbilder kletterte Groß und Klein am gesicherten Fels entlang. Auch der Boulderraum stieß auf große Resonanz. Vor allem der Nachwuchs erfreute sich an den Indoor-Aufstiegsmöglichkeiten.

Draußen wartete eine Slackline auf die Gäste, um Spaß zu haben und gleichzeitig die körperliche Fitness zu testen. Ein alpiner Flohmarkt lockte mit all den Dingen, die ein Bergsteiger oder Wanderer für seine Unternehmungen so braucht. In der Hütte gab es Filme über Bergtouren und eine Multivisionsshow („Der lange Weg zum Mount Everest“) zu bestaunen. Mit einem Los konnte man mit etwas Glück bei der Tombola attraktive Preise gewinnen.

Schminken für große und kleine Kinder kam ebenso gut an. Im Bergfreunde-Café boten Sektionsmitglieder Kaffee und leckeren Kuchen gegen eine freiwillige Spende an. Auch das war neu. Schaumwein und selbst gemachte Limonade warten ebenso auf Abnehmer wie Köstlichkeiten aus dem Food Truck.

Ob sportliches Treiben oder Gespräche, Erfahrungsaustausch und vieles mehr mit Gleichgesinnten, Freunden und Bekannten, das Steinbruchfest war ein voller Erfolg und hat in dieser Form im nächsten Jahr sicher wieder die Chance, Bergfreunde zu versammeln und für viel Abwechslung zu sorgen. Weitere Infos gibt es unter www.dav-koblenz.de

Wir von hier - Koblenz & Region
Meistgelesene Artikel