40.000
Aus unserem Archiv
Pfaffendorf

Bei Einbruch der Dunkelheit den großen „Fußball-Schatz“ geborgen

Sportliches Tainingslager der „I-Dözchen“ der Katholischen Kita St. Martin, Koblenz Pfaffendorfer-Höhe mit Übernachtung.

Die Vorschulkinder der Katholischen Kita St. Martin, Koblenz Pfaffendorfer-Höhe, erlebten als FC-I-Dözchen ein anstrengendes, aber sehr erfolgreiches Trainingslager mit Übernachtung. Nach einem gut vorbereitet Trainingsplan ging es am Freitag, den 8. Juni, um 15 Uhr los. Trikots wurden gestaltet, Pompons für die Cheerleader hergestellt und natürlich Fußball gespielt. Wer draußen nicht aufs Tor schießen wollte, tat dies drinnen am Air-Hockey und an diversen Kickern oder übte die „Laola“ und den Cheerleader-Tanz.

Nach so viel Training gab es am Abend eine kräftige Stärkung in Form von „Fitness-Grill-Würstchen“ im Brötchen. Etwas später gab es dann noch eine Abend-Trainingseinheit mit „Schatzsuche“. Viele sportliche Übungen: Liegestütze im Stehen, Hüpflauf, Seit- und Rückwärtsgang, Hampelmann sowie Wechselsprung galt es zu bestehen, bis man ins Außentrainingslager von Sabine kam. Dort wurde das Ballgefühl der Mannschaft, im Slalomlauf mit Ball und Torschießen, mit viel Feingefühl trainiert. Dieses spezielle Training hat die Mannschaft noch einmal ein ganzes Stück weitergebracht.

Im Anschluss wurde die Beinmuskulatur noch weiter trainiert, bis man, im Einbruch der Dunkelheit, zur Belohnung den großen „Fußball-Schatz“ im Gartengelände des legendären Fußball-Trainers P. Kesselheim fand.

Nach einer kurzen Nachtruhe und einem guten Sportler-Frühstück wurde die Mannschaft dann mit Auszeichnung ins Wochenende zur Erholung und Regeneration entlassen.

Wir von hier - Koblenz & Region
Meistgelesene Artikel