Corona-Virus in Rheinland-Pfalz
Das Wetter in der Region
Biowetter: Heute klagen wetterfühlige Menschen verstärkt über Kopfschmerzen oder Migräne. Asthmatiker müssen sich auf Atemprobleme einstellen. Die Konzentrationsfähigkeit ist vielfach herabgesetzt, dadurch wird die Leistungsfähigkeit eingeschränkt. Es kann auch zu einer Verlängerung der Reaktionszeit kommen.
Pollen: Die allergene Belastung durch Gräserpollen ist teils gering, teils noch mäßig bis stark. Beifußpollen fliegen verbreitet in geringen Konzentrationen. Roggenpollen sind nicht mehr in der Luft.
Garten: Bewässerung: Man gießt nicht häufig ein bisschen, sondern eher in größeren Abständen, dafür aber durchdringend. Es nützt den Pflanzen wenig, wenn regelmäßig nur die Bodenoberfläche befeuchtet wird, weil sich dann ihre Wurzeln nur flach ausbilden. Tritt nämlich eine längere Trockenheit auf, sind die kurzen Wurzeln nicht in der Lage, das Wasser aus tieferen Schichten nach oben zu transportieren.
Wirtschaft in Rheinland-Pfalz
Historische Bilder
Karikatur
Portale
Kontakt zur Redaktion
Celina de Cuveland
Celina de Cuveland (dcc)
Redakteurin
Online-Redaktion
Mittelrhein-Verlag GmbH
August-Horch-Straße 28
56070 Koblenz
0261/892-00
Fragen zum Abo